zur Navigation springen

Kräuterfest am 28. Mai : Zwischen Anis und Guavensalbei: Kräuterfest in Efkebüll

vom

600 verschiedene Kräuter erleben - Veranstalter erwartet 3000 Besucher.

shz.de von
erstellt am 23.Mai.2017 | 16:02 Uhr

Guaven- oder Maulbeersalbei, heimische Wildkräuter, diverse Minzsorten oder Zitronenverbene – über 600 Kräuter und Duftpflanzen können die Besucherinnen und Besucher des 15. Efkebüller Kräuterfest entdecken. Die Bioland-Gärtnerei „Käuter-Simon“ lädt am Sonntag, dem 28. Mai, von 10:00 bis 18:00 Uhr ein. Das Kräuterfest findet im Rahmen der Biolandpartie 2017 statt und erwartet mehr als 3000 Besucher. Im Mittelpunkt stehen der Garten, Kräuter und viele Produkte, die aus Kräutern hergestellt werden. Der Eintritt ist frei.

Eine weitere Spezialität  des Hauses sind Tomatenpflanzen, die in ca. 100 alten Sorten angeboten werden. Darüber hinaus stehen Gurken-, Zucchini, Kürbis-, Auberginen-, Artischocken-, Paprika- und Chilipflanzen in großer Auswahl zur Verfügung.

Auch in diesem Jahr haben die „Kräuter-Simons“ wieder andere Anbieter aus der Region eingeladen. So können die Besucher u.a. handgerührte Pflanzenseifen, selbstgemachte Gartendekorationen, ungewöhnliche Weidengeflechte, Unikate aus Filz, Stauden und alte Obstsorten erstehen.

Kostenlose Parkmöglichkeiten sind auf der hofeigenen Wiese direkt an der Gärtnerei vorhanden. Auch für Speis und Trank ist gesorgt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen