#aktivinsh : Ungewöhnliche Freizeittrends: „Headis“ und „Ditschen“

Neue Aktivitäten bieten Abwechslung ohne viel Aufwand.

shz.de von
08. September 2016, 11:22 Uhr

„Headis“ und „Ditschen“: Wissen Sie sofort, was gemeint ist? Andy Watzlawczyk vom Hochschulsport der Universität Kiel berichtet gemeinsam mit Verena Hansmann und Jan-Hennig Kahrs über (noch) ungewöhnliche Freizeitaktivitäten.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen