#aktivinsh : Sommerateliers SH: Über 100 Künstler öffnen ihre Türen

<p>„Pardiesvogel“ heißt dieses Werk vom Flensburger Künstler Christian Ristau. Auch er nimmt an den Sommerateliers teil (Adresse: Am Pferdewasser 4 in Flensburg).</p>
Foto:

„Pardiesvogel“ heißt dieses Werk vom Flensburger Künstler Christian Ristau. Auch er nimmt an den Sommerateliers teil (Adresse: Am Pferdewasser 4 in Flensburg).

Die Künstler der Landesverbände für angewandte und bildende Kunst empfangen am 1. und 2. Juli interessierte Besucher.

shz.de von
30. Juni 2017, 16:04 Uhr

Über 100 Künstler laden am Wochenende des 1. und 2. Juli in ihre Ateliers, Werkstätten und Galerien ein: Im Zuge der „Sommerateliers 2017“ präsentiert sich die Kunst Schleswig-Holsteins wieder in ihrer ganzen Vielfalt. Die teilnehmenden Künstler zeigen ein breites Spektrum aus den Bereichen Metall, Keramik, Holz, Textil, Glas, Papier, Malerei, Grafik, Skulptur, Foto & Video, Objekt und Installation. Interessierte Besucher haben zwischen 11 und 19 Uhr die Gelegenheit, sich umzuschauen. Die „Sommerateliers 2017” bieten die Möglichkeit zum direkten Dialog und der zwanglosen Begegnung mit den Künstlern und ihren Arbeiten. Die Mitglieder der Landesverbände für angewandte und bildende Kunst geben Einblick in Schaffensprozesse und das künstlerische Umfeld.

Eine interaktive Karte mit allen teilnehmenden Ateliers ist auf der Webseite www.sommerateliers-sh.de zu finden. Die Karte ermöglichkeit eine Suche nach teilnehmenden Künstlerinnen und Künstlern in den unterschiedlichen Regionen und Genres. Auf den verlinkten Websites der Künstler kann man sich darüber hinaus über weitere Angebote in den Ateliers an diesem Wochenende oder abweichende Öffnungszeiten informieren.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen