Kultur für Schüler : Kultur für alle Sinne: SchulKulturWochen in Kiel

<p>Beim Mitmachkonzert in der Musikschule am Donnerstag, 28. September, von 11:00 – 12:30 Uhr werden die SchülerInnen durch Spiele, tänzerische Bewegungen und Gesang in das Konzert integriert.</p>

Beim Mitmachkonzert in der Musikschule am Donnerstag, 28. September, von 11:00 – 12:30 Uhr werden die SchülerInnen durch Spiele, tänzerische Bewegungen und Gesang in das Konzert integriert.

„Mit Augen und Ohren“ – unter diesem Motto laden die städtischen Kultureinrichtungen vom 25. September bis 13. Oktober SchülerInnen dazu ein, Kunst und Kultur hautnah zu erleben.

shz.de von
10. September 2017, 05:15 Uhr

In den vergangenen zwei Jahren richtete sich das Angebot an Grundschulkinder. Nun sind wieder die fünften bis zehnten Klassen der allgemeinbildenden Schulen aus Kiel und Umgebung aufgefordert, das abwechslungsreiche Programm der städtischen Kultureinrichtungen zu erkunden. Kultur mit allen Sinnen erleben und ausprobieren – das möchten die Förde- Volkshochschule (Förde-vhs) mit vhs-Kunstschule, die Musikschule, die Stadtbücherei, das Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseum und das Theater Kiel den jungen Besucherinnen und Besuchern in diesem Herbst ermöglichen. Zwanzig Angebote rund um das Sehen, Hören, Tasten und Riechen haben sie dafür zusammengestellt.

Die Jugendlichen sind eingeladen, Klängen und Worten zu lauschen, Kunst und Ausstellungen zu betrachten. Aber auch eigene Ideen und Einsatz sind gefordert bei Aktionen, in Führungen, Workshops und Kursen, die die Kultureinrichtungen anbieten. So können die Schülerinnen und Schüler beispielsweise in der Stadtbücherei Objekte ertasten, beschreiben und daraus eine Comicgeschichte entwickeln, in einem Mitmachkonzert der Musikschule selbst zum Musiker werden oder im Werftpark-Theater in einem Stimmtraining lernen, wie ein Schauspieler „laut“ zu flüstern.

Mit den SchulKulturWochen erhalten Schülerinnen und Schüler spannende und interessante Einblicke in die Vielfalt der Kultur in Kiel. Dazu können Lehrerinnen und Lehrer aus den rund zwanzig kostenfreien Veranstaltungen gezielt Kultureinrichtungen und damit entsprechende Angebote auswählen. Die SchulKulturWochen richten sich an alle Kinder und Jugendlichen, denn niemand soll aus finanziellen Gründen daran gehindert werden, die städtischen Kultureinrichtungen zu entdecken und zu erleben.

Die Angebote sind in einem Programmfaltblatt zusammengefasst, das den Schulen zugeschickt worden ist. Es liegt im Neuen Rathaus und in den beteiligten Kultureinrichtungen zum Mitnehmen bereit und kann im Internet unter www.kiel.de/schulkulturwochen heruntergeladen werden. Interessierte Lehrerinnen und Lehrer können ihre fünften bis zehnten Klassen direkt bei den beteiligten Einrichtungen anmelden.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen