zur Navigation springen

#aktivinsh : Kostenlose Entdeckungstour in die Wilstermarsch am 7. Juli

vom

Die Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein führt durch das Deichvorland St. Margarethen an der Elbe.

St. Margarethen | Im Deichvorland bei St. Margarethen hat sich ein besonders vielfältiges Ökosystem an der Grenze zwischen Festland und Wasser entwickelt. Am Freitag, 7. Juli zwischen 15 und 18 Uhr lädt die Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein ein, Einblick in ihre Arbeit im Gebiet der Tiedeelbe zu bekommen. Sie kümmert sich hier, zusammen mit dem Kreis Steinburg und dem Nabu, besonders um artenreiche Wiesen, auf denen Klappertopf und Wiesenkümmel wachsen und in denen sich geschützte Vogelarten wie Wachtelkönig, Uferschnepfe und Kiebitz wohlfühlen.

Die Besucher sind herzlich eingeladen, die Vielfalt der Vogel- und Pflanzenwelt an der Unterelbe kennenzulernen und vor Ort zu erfahren, mit welchen Methoden ihre Lebensräume erhalten und geschützt werden. Die Tour leiten Antje Zimmermann von der Stiftung Naturschutz, Ulrike Wegner vom Kreis Steinburg und Harold Ingwersen vom Nabu Itzehoe.

Eintritt: frei, eine Spende ist willkommen.
Anmeldung: bei der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein (Tel. 0431 / 21 090 101). Auch spontane Gäste dürfen dabei sein.
Treffpunkt: Deichüberfahrt bei Kirchducht 12, 25572 St. Margarethen (gegenüber der Kfz-Werkstatt Jonas)
Bemerkungen: Bitte an festes Schuhwerk denken, Hunde dürfen nicht mitgenommen werden.

zur Startseite

von
erstellt am 06.Jul.2017 | 00:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen