#aktivinsh : „Kleine Piraten - Räuber auf rauer See“

Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseum bietet besonderes Programm in den Ferien

shz.de von
23. Juli 2016, 06:30 Uhr

Langeweile in den Sommerferien? Das muss nicht sein. Das Kieler Stadt- und Schifffahrtsmuseum bietet seinen kleinen Besuchern ein vielfältiges Ferienprogramm an.

Hoch her geht es im Schifffahrtsmuseum Fischhalle, Wall 65. Dort steht das diesjährige Kinderprogramm unter dem Motto: „Kleine Piraten - Räuber auf rauer See“. Bei Museumsführungen an sechs Dienstagen im Juli und August erfahren die kleinen Freibeuter, wie und womit man ein Schiff durch die raue See navigiert. Im Anschluss stehen kreative Aktionen auf dem Programm. Am 26. Juli und 16. August kann ein eigenes kleines Piratenschiff, am 2. und 30. August eine Augenklappe und am 9. und 23. August ein Siegelstempel gebastelt werden. Die Touren beginnen jeweils um 10 Uhr und dauern circa 90 Minuten. Die Teilnahme kostet 5 Euro pro Person.

All diejenigen, die die Schätze des Stadtmuseums Warleberger Hof, Dänische Straße 19, gern mal anfassen und aus der Nähe betrachten möchten, haben an vier Donnerstagen im Juli und August die Chance dazu: Unter der Leitung der Kunsthistorikerin Dr. Claudia Nickel erfahren Kinder im Alter von acht bis zehn Jahren am 28. Juli, 11. August, 18. August und 25. August (Beginn jeweils 11 Uhr) wie die Exponate ins Museum kommen und wie sie dort aufbewahrt werden. Die Kinderaktion dauert circa 60 Minuten und kostet 3 Euro pro Kind und Erwachsenem.

Anmeldungen für beide Veranstaltungen nimmt das Ferienpassbüro unter Tel. 0431/ 901-29 39 entgegen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen