Erlebnistag an der Ostsee : Idee für den Muttertag: Auf in die Geltinger Birk!

Naturerlebnistag 2010 (31)_kl.jpg

Mit einem bunten Mitmach-Programm wird die Geltinger Birk am Sonntag, 14. Mai, von 11 bis 17 Uhr zu einem Erlebnis für die ganze Familie.

Avatar_shz von
11. Mai 2017, 04:00 Uhr

Beim „Naturerlebnistag Ostangeln & Umgebung“ rund um die Integrierte Station Geltinger Birk in Falshöft bei Nieby, Kreis Schleswig-Flensburg, können Besucher bei Spiel, Spaß und Mitmachaktionen das beliebte Ausflugsziel an der Flensburger Au-ßenförde näher kennen lernen. Informationen über den Naturschutz in der Region inklusive. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt: Es gibt Gegrilltes vom Galloway, Softdrinks sowie Kaffee und Kuchen.

Für das bunte Treiben hat sich der Förderverein der Integrierten Station Geltinger Birk einiges einfallen lassen: Ponyreiten, Schafe zum Knuddeln, Gesichter schminken, Bau von Insektenhotels und Nistkästen, Bernsteinschleifen, Edelsteinsuche, öffnen von Kristalldrusen, Holzwerkstatt, Stockbrot backen am Lagerfeuer, heiße Aktionen mit dem Brandeisen und Toben in der Strohburg. Neben den Infoständen (u.a. über Verwendungsmöglichkeiten von Seegras und über die Konik-Wildpferde) stehen natürlich auch Spiele und ein Quiz auf dem Programm. Für musikalische Unterhaltung sorgt Joe Schmidt. Besuchern aus der Umgebung empfiehlt sich die Anreise per Fahrrad. Parkplätze: Landesschutzdeich, Ortseingänge von Falshöft und in Pommerby.

IMG_5136_kl.jpg
Integrierte Station Geltinger Birk

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen