zur Navigation springen

Kostenlose Angebote : Gesundheitstage in Niebüll: der Stress-Falle entkommen

vom

Die 12. Niebüller Gesundheitstage widmen sich dem Thema Entschleunigung – vom Achtsamkeits-Spaziergang bis zum Handy-Fasten.

shz.de von
erstellt am 03.Okt.2017 | 06:30 Uhr

Stress lass nach! Und zwar durch Entschleunigung, Achtsamkeit und Bewegung. Die 12. Niebüller Gesundheitstage unter dem Motto „Schneller! Schneller?“ widmen sich einem großen Trendthema, das jeden betrifft und das immer mehr Menschen krank macht. Und zwar durch die Globalisierung und die sozialen Medien, die das Leben immer schneller und gläserner werden lässt und immer häufiger zu physischen und psychischen Beschwerden führt – vom Bandscheiben-Vorfall bis zum Burnout.

„Immer mehr Erwachsene und Kinder fühlen sich gehetzt und überfordert. Wir laden mit einer Vielzahl von Vorträgen, Mitmachaktionen und einer Messe zum Austausch darüber ein, ob und wie wir gegen steuern wollen“, sagt Stadtmanager Holger Heinke bei der Vorstellung der Aktionen, die vom 4. bis 7. Oktober stattfinden werden. „Wir wollen zeigen, welche Angebote es dafür vor Ort gibt“, sagt Bürgervorsteher Uwe Christiansen.

Entschleunigung ist nicht nur ein Zukunftsthema der Gesundheits-, sondern auch der Tourismusbranche. Gerade die Region an der Nordseeküste bietet mit ihrer Natur, dem Meer, den Tiden die besten und auch noch kostenfreie Bedingungen, um zur Ruhe zu kommen und neue Kraft zu tanken. Die meisten der zahlreichen Angebote sind kostenlos.

Zur Ruhe kommen in der Natur – dazu bietet die Nordsee beste Voraussetzungen.
Zur Ruhe kommen in der Natur – dazu bietet die Nordsee beste Voraussetzungen. Foto: dpa

Ausgewählte Programmpunkte in der Übersicht:

4. Oktober Was: Eröffnungsvortrag „In der Ruhe liegt die Kraft“ von Heilpraktikerin Maria Nissen-Deutschmann. Es geht um Stress und chronische Erkrankungen, die daraus resultieren, sowie um Strategien zur Stressbewältigung.
Wann: 19 Uhr
Wo: Rathaus der Stadt Niebüll, Sitzungssaal, Hauptstraße 44
5. Oktober Was: Frühgymnastik, Entspannung, Qi Gong
Wann: 8.15 Uhr
Wo: Begegnungsstätte Niebüll, Friedrich-Paulsen-Str.
Anmeldung: Unter Tel.: 04661 / 3416
5. Oktober Was: Achtsamer Spaziergang mit Carola Hellwig
Wann: 14 bis 15 Uhr
Wo: Treffpunkt Badewehle, Mühlenstraße
Anmeldung: Unter Tel.: 04661 / 902712
5. Oktober Was: Auszeit-Workshop mit Ilona Hahn-Nissen - Tipps zu Kräutertees, Aromadüften, Ölen, Gesichtskompressen und Entspannungsformen
Wann: 15.30-17 Uhr
Wo: Jugendherberge Niebüll, Mühlenstr. 65
Anmeldung: Unter Tel.: 04661 / 3416
Kosten: 3 Euro
5. Oktober Was: Vortrag „Training und Trainierbarkeit im Alter“ von Dr. Peter Diekstall, leitender Oberarzt der Chirurgie an der Klinik Niebüll. Es geht um Osteoporose, Arthrose, Sport bei chronischen Erkrankungen, uvm.
Wann: 19 Uhr
Wo: Rathaus der Stadt Niebüll, Sitzungssaal, Hauptstraße 44
6. Oktober Was: Anti-Stress-Training Schnupperstunde mit Carola Hellwig
Wann: 10 bis 16 Uhr
Wo: Happiness-Schmiede, Gersteweg 10
Anmeldung: Unter Tel.: 04661 / 902712
6. Oktober Was: Mal-Zeit zu zweit - Eltern malen mit ihren Kindern; Sandra Mittendorf, Praxis für Bindungsenergetik und kreative Therapie
Wann: 15.30-17.30 Uhr
Wo: Haus der Familie, Uhlebüller Str. 22
Anmeldung: Unter Tel.: 04661 / 90141-10
Kosten: 4 Euro
7. Oktober Was: Gesundheitsmesse mit Informationen, Angeboten und Kinderprogramm sowie Impulsvorträgen
Wann: 11 bis 16 Uhr
Wo: Mensa der Friedrich Paulsen Schule, Friedrich-Paulsen-Str. 5
Bemerkung: An teilnehmenden Infoständen kann man insgesamt acht Stempel sammeln und damit am einem Gewinnspiel teilnehmen.

 

Alle Angebote der Gesundheitsmesse stehen auf einem Flyer, den es im Rathaus gibt, und unter www.niebuell.de.

Ein Höhepunkt der Gesundheitstage ist die Messe von 20 Initiativen und Vereinen, die am 7. Oktober von 11 bis 16 Uhr in der Mensa der Friedrich -Paulsen-Schule öffnen wird. Dabei sind unter anderem das Klinikum Nordfriesland, die Alzheimergesellschaft Nordfriesland, die Landfrauen, die Eltern-Start-Hilfe, der Seniorenbeirat und die Deutsche Herzstiftung. Zu den vertretenen Praxen zählt auch die von Sandra Mittendorf, Expertin für Psychotherapie, Bindungsenergetik und Gesundheit in Betrieben. Mit ihrem Impulsvortrag „Gesundheitskompetenz für Führungskräfte“ während der Messe um 11.45 Uhr will sie deutlich machen, dass gesunde, motivierte Mitarbeiter Chefsache sein sollten – es sehr oft aber nicht sind. Mit einem weiteren Vortrag geht sie um 15 Uhr das große Thema Burnout an.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen