zur Navigation springen

Pflanzenmarkt lockt nach Pinneberg : Ein Tag im Zeichen der Rose

vom
Aus der Redaktion des Pinneberger Tageblatts

Der Förderkreis organisiert die Veranstaltung schon zum siebten Mal. Zahlreiche Infostände vor Ort.

Pinneberg | Ein bisschen Lampenfieber haben Bärbel Heise und Armin Kruse schon. Die beiden Mitglieder des Förderkreises Rosengarten organisieren in diesem Jahr zum ersten Mal den traditionellen Rosen- und Pflanzenmarkt des Vereins. Dieser findet zum siebten Mal statt. Am Sonnabend, 25. Juni, ist es soweit. Von 10 bis 17 Uhr bieten rund 50 Aussteller ihre Produkte und Dienstleistungen an. Groß ist auch die Auswahl an Speisen und Getränken. Der Männergesangverein von 1857, der Frauenchor Pinneberg und die Künstlerin Petra machen Musik dazu.

Es wird viel los sein in dem blühenden Juwel der Kreisstadt. „Bei gutem Wetter kommen Tausende“, wissen die Veranstalter aus Erfahrung. Autofahrer finden Stellplätze beim Hallenbad, im Rehmen oder gegen Gebühr an der Regio-Klinik. Näher ran kommt man mit dem Fahrrad quer durch den Fahlt.

Überall auf dem drei Hektar großen Gelände locken die Stände der Händler die Besucher. Zahlreiche Züchter und Gärtnereien bieten Rosen, Stauden, Kräuter, Sträucher, Schling- und Kletterpflanzen sowie Laub- und Nadelgehölze für den heimischen Garten. Dünger und Pflegemittel gibt es auch. Die Auswahl für Balkon oder Terrasse, Wandschmuck und Dekoration zum Beispiel ist ebenfalls umfangreich.

Zudem gibt es Bücher und Geschenkartikel, selbstgestaltete Karten, Gebauchsgeschirr, Gartenkeramik und Zimmerbrunnen aus der Töpferstube, Wassersteine aus Steingut, Gartenskulpturen aus Granit und Sandstein, Gartenbänke aus Lärche, Windspiele aus Edelstahl und Textilarbeiten wie Kräuterkissen und Gärtnerstulpen.

Martin Musiol bietet Schnellportraits und Blindportraits als Aktionskunst. Baumpflege Thomsen ist wieder mit einem Gehölzrätsel dabei. Die Holsteiner Imker verkaufen Honig, die Lokale Agenda 21 klärt über fairen Handel auf und der Freundeskreis Rosengarten organisiert von seinem Informationsstand aus Führungen durch den Rosengarten.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 19.Jun.2016 | 06:30 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen