Kappelner Stadtbücherei : Den Zauber der Plattdeutschen Sprache erleben

<p>Mit ihrem Programm „Kappeln up Platt is nich platt“ zeigen die Buchstützen, der Fördervereiner der Kappelner Stadtbücherei, wie vielseitig und erlebbar die Sprache ist.</p>
Foto:

Mit ihrem Programm „Kappeln up Platt is nich platt“ zeigen die Buchstützen, der Fördervereiner der Kappelner Stadtbücherei, wie vielseitig und erlebbar die Sprache ist.

Der Förderverein „Buchstützen“ organisiert Programm mit Musik, Film, Spiel und Lesung rund um die Verleihung des Niederdeutschen Literaturpreises.

shz.de von
30. Oktober 2017, 06:12 Uhr

Kappeln | Der Förderverein der Kappelner Stadtbücherei, die „Buchstützen“, und Büchereileiterin Petra Herzig haben sich für die Tage rund um die 27. Verleihung des Niederdeutschen Literaturpreises, einer städtische Veranstaltung in der Alten Maschinenhalle am Freitag, 3. November, etwas Spezielles ausgedacht: „Kappeln up Platt is nich platt“ heißt das Motto der insgesamt fünf Tage, in denen sich an der Schlei alles um die niederdeutsche Sprache drehen soll.

Monika Jenner steckt in ihrem Element, das ist nicht zu übersehen. Das „Buchstützen“-Mitglied ist Plattsprecherin aus voller Überzeugung und hat sich nun einiges vorgenommen. „Es geht ums Platt auf ganz vielen Ebenen“, sagt sie – literarisch, spielerisch, filmisch, musikalisch. „Hauptsache, es wird gesprochen“, sagt Jenner.

In Bingo-Laune: Petra Herzig (li.) und Monika Jenner bereiten die plattdeutsche Woche vor.
Foto: Nordmann
In Bingo-Laune: Petra Herzig (li.) und Monika Jenner bereiten die plattdeutsche Woche vor.
 

Das sind die Programmpunkte der Plattdeutschen Tage

Wann Mittwoch, 1. November, 19 Uhr bis 22 Uhr
Was Plattdeutsche Lesung „Dit un dat – vun allns wat“ mit Gertrud Conrad und Monika Jenner
Besonderheit Akkordeonspielerin Meike Salzmann gestaltet dazu den musikalischen Rahmen
Wo Stadtbücherei Kappeln, Schmiedestr. 13, 24376 Kappeln
Kosten 5 Euro pro Person
Wann Donnerstag, 2. November, 18 bis 22 Uhr
Was Schüler der Gemeinschaftsschule an der Schlei und der Grundschule Karby gesalten das Programm „Platt ut de School“ mit Gesang und Gedichten
Wo Stadtbücherei Kappeln, Schmiedestr. 13, 24376 Kappeln
Kosten -
Wann Sonnabend, 4. November, 15 Uhr bis 18 Uhr. Einlass: 14.30 Uhr
Was Bingo up Platt.
Gummistevels oder Schruuv, manchmal auch Zahlen oder Bilder, müssen die Bingospieler auf ihren Karten erkennen – und so ganz nebenbei ihre plattdeutschen Vokabelkenntnisse erweitern. Oder einfach raten.
Besonderheit Die Bingo-Karten sind am Veranstaltungstag zu kaufen, Plätze sollten ggf. bei der Bücherei reserviert werden.
Wo Stadtbücherei Kappeln, Schmiedestr. 13, 24376 Kappeln
Kosten 2 Euro pro Bingokarte
Wann Sonntag, 5. November, 11 bis 13 Uhr; Einlass ab 10:30 Uhr
Was Plattdeutscher Dokumentarfilm „Bingo – Toletzt entscheed jümmers dat Glück“
Besonderheit Kartenvorbestellung in der Stadtbücherei
Wo Capitol Kino Kappeln, Poststr. 10, Schmiedestr. 13, 24376 Kappeln
Kosten 5 Euro pro Person

Mit ihren vier Veranstaltungen stellen die „Buchstützen“ und die Bücherei einen passenden Rahmen für die Literaturpreisverleihung. Ob die Sache etwas Einmaliges bleibt oder wiederholt wird, steht jedoch noch nicht fest. Petra Herzig sagt: „Wir testen das mal, warten die Resonanz ab und überlegen dann.“ Mit Musik, Film, Spiel und Literatur decken die Organisatoren allerdings so viele Ansätze ab, dass tatsächlich etliche ihren plattdeutschen Anknüpfungspunkt entdecken können.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen