zur Navigation springen

#aktivinsh : BienenReich: Aktionswochenende auf der Landesgartenschau

vom

shz.de von
erstellt am 01.Jun.2016 | 06:00 Uhr

Bunte Blumen und dicke Brummer bestimmen das Aktionswochenende am 4. und 5. Juni auf der Landesgartenschau in Eutin. Es steht ganz im Zeichen der Honigbiene und ihrer wilden Verwandten. Der Schleswig-Holsteinische Heimatbund veranstaltet gemeinsam mit seinen Projektpartnern aus dem „BienenReich Schleswig-Holstein“ und anderen Akteuren ein spannendes Themenwochenende. Es gibt Antworten auf die Fragen: Was macht die Kuckucksbiene in der Blüte? Oder: Was haben Bienenwaben mit Autoreifen zu tun? Wie baue ich ein Bienenhotel zum Wohlfühlen für Wildbienen? Auch kleine Gäste kommen nicht zu kurz – für Sie gibt es viele Mitmach-Möglichkeiten.

Nach einem kurzen musikalischen Empfang wird das Aktionswochenende mit kurzen Grußworten von Martin Klehs, Landesgartenschau Eutin 2016, einem Vertreter der Stadt Eutin sowie Projektpartnern des BienenReichs eröffnet. Sie können live dabei sein, wenn das Bienenhotel auf der Naturwiese der Landesgartenschau eingerichtet wird, immer begleitet vom Walking-Act der „Stelzen-Bienen“.

Das Umweltbildungsprojekt „BienenReich Schleswig-Holstein“ haben der Schleswig Holsteinische Heimatbund (Projektträger), die Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein, das Landesamt für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume sowie der Landesverband der Schleswig-Holsteinischen und Hamburger Imker initiiert. Ihr Ziel ist es, Bienen zu schützen, denn ihre Bestäubungsleistung ist für den Menschen und Tiere unverzichtbar. Gefördert wird das Projekt von „BINGO! Die Umweltlotterie“, der Brunswiker Stiftung und der Stiftung Natur im Norden.

Nähere Informationen finden Sie hier.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen