Veranstaltungen in SH : Ausflüge für Weihnachten: Das sind unsere Tipps

Ob Gottesdienst im Pferdestall oder Livekonzerte. shz.de weiß was am Weihnachtswochenende los ist.

DSC_0125.JPG von
21. Dezember 2017, 17:08 Uhr

Broilers live

Spätestens seit der Veröffentlichung ihres Nummer-Eins-Albums „Noir“ zählen die Broilers zu den erfolgreichsten Bands im deutschsprachigen Raum. Für die Band gehören Unabhängigkeit und Glaubwürdigkeit zu den Grundvoraussetzungen ihrer Arbeit. Über die Jahre haben die Broilers einen eigenständigen Sound entwickelt, der auf ungewöhnliche Weise Punk, Streetrock und Singer/Songwriter-Elemente in sich vereint. In seinen Texten setzt sich Sänger und Gitarrist Sammy Amara, mit trockener Poesie mit privaten, politischen und alltäglichen Themen auseinander.

Am Freitag spielen die Broilers ab 20 Uhr in der Sparkassenarena in Kiel. Einlass ist ab 18 Uhr.

Das Ticket kostet 39,95 Euro und ist auf www.eventim.de erhältlich.

Heiligabend: Gottesdienst im Stall

Eselfohlen „Héra“ sorgt bei den Besuchern der Arche Warder für strahlende Gesichter.
Archiv
 

Heiligabend feiert der Arche Warder e.V. auf eine ganz besondere Weise mit den Tieren im Stall. Im Tierpark beginnt um 16 Uhr der Gottesdienst. Ab 13 Uhr wird das Restaurant Farmküche Glühwein, Kinderpunsch, Waffeln und Bratwurst anbieten. Um 14 Uhr besucht der Weihnachtsmann den Tierpark und lädt zur Futtertour zu den Tieren ein. Besucher sollten warme Kleidung tragen.

Der Eintritt ist frei. Jedoch freuen sich die Tiere über eine kleine Spende.

Weihnachtsparty im Speicher

speicher.png
Facebook Screenshot
 

Die am ersten Weihnachtstag stattfindende Weihnachtsparty im Speicher ist in Husum fast schon zur Tradition geworden. Die Party gilt als alljährlicher Treffpunkt alter und neuer (Speicher-) Freundinnen und Freunde. Musikalisch begleitet wird der Abend von DJ Frank.

Ab 21 Uhr beginnt die Party. Der Eintritt kostet 7 Euro.

Weihnachtsklausel

Das Soziale Zentrum Norderstedt bietet am Sonntag ein alternatives Weihnachtsfest an. Ausgerichtet wird das Fest für „alle Weihnachtsmuffel, für einsame, für alle Familien-Flüchter, für Saufnasen, für Nostalgische, für Nachtschwärmer und Unentschlossene, für Hungrige und vor allem durstige Menschen…“, heißt es auf der Website. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Auf der Speisekarte stehen Pilzragout mit Sojageschnetzeltem, Rotkohl, Grüne Bohnen und Kartoffelklößen. Zum Nachtisch gibt es Bratäpfel mit Marzipan-Nuss-Füllung und Vanillesoße. Ab 18 Uhr sind alle Interessierten eingeladen vorbeizukommen.

Der Eintritt ist kostenlos. Wer für Weihnachten schon andere Pläne hat, die Idee aber gut findet, ist sicherlich herzlich eingeladen das selbstverwaltete Zentrum mit einer guten Tat zu unterstützen.

Schwanensee

Am Freitag kommt das Ballett der Ballette pünktlich zur Weihnachtszeit zurück auf die Bühne des Opernhauses Kiel. Yaroslav Ivanenkos im wahrsten Sinne zauberhafte Version von Tschaikowskis „Schwanensee begeistert seit 2013 das Publikum.

Die Handlung wird meistens aus der Sicht des Prinzen Siegfried erzählt. Diesmal jedoch hat Ivanenko die Perspektive gewechselt. Besondere Highlights der Inszenierung sind die sorgfältig erarbeiteten Schwanenszenen, der farbenfrohe 3. Akt und die Zauberszene im 1. Akt, deren Einstudierung bei der Premiere von einem Kieler Zauberer begleitet wurde.

Das Ballett beginnt um 17.30 Uhr. Karten sind ab 18,30 Euro hier erhältlich.

Weihnachtsmärkte

Wer sich jetzt nochmal so richtig auf die Feiertage einstimmen will, sollte die Chance nutzen, um nochmal auf den Weihnachtsmarkt zu gehen. Viele Märkte schließen nach Weihnachten. Wo und wann in Schleswig-Holstein Weihnachtsmärkte stattfinden, haben wir auf unserer interaktiven Karte vermerkt. Durch einen Klick auf den gewünschten Tannenbaum, erscheinen alle wichtigen Informationen im Detail.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

 

Diese Einrichtungen haben über die Feiertage geöffnet:

Schwimmbäder und Sauna

  • Das Arriba in Norderstedt bleibt an Heiligabend und am ersten Weihnachtstag geschlossen. Am zweiten Weihnachtstag hat das Bad von 9 bis 22 Uhr geöffnet.
  • Das Bad am Stadtwald in Neumünster öffnet am zweiten Weihnachtstag von 10 bis 20 Uhr.
  • Die Dünentherme in St. Peter-Ording hat am ersten und zweiten Weihnachtstag von 10 bis 18 Uhr geöffnet.
  • Das Fehmare auf Fehmarn hat an Heiligabend von 10 bis 14 Uhr und am ersten und zweiten Weihnachtstag von 14 bis 19 Uhr geöffnet.
  • Die Fördelandtherme in Glücksburg hat an Heiligabend nur für den Gutscheinverkauf von 10 bis 14 Uhr geöffnet. Am ersten und zweiten Weihnachtstag öffnet die Therme von 10 bis 22 Uhr.
  • Die Holsten-Therme in Bad Schwartau hat die kompletten Feiertage über geöffnet. An Heiligabend können Besucher von 9 bis 13 Uhr, am ersten Weihnachtstag von 13 bis 20 Uhr und am zweiten Weihnachtstag von 9 bis 20 Uhr in der Therme schwimmen gehen.
  • Die Holsten-Therme in Kaltenkirchen kann am ersten Weihnachtstag von 12 bis 22 Uhr und am zweiten Weihnachtstag von 10 bis 22 Uhr besucht werden.
  • Die Meerwasserschwimmhalle in Laboe öffnet nach einmonatigen Wartungsarbeiten wieder am zweiten Weihnachtstag von 11 bis 17 Uhr.
  • Das Ostseeresort Damp hat an Heiligabend von 10 bis 15 Uhr geöffnet.
  • Die Ostseetherme in Scharbeutz bleibt an Heiligabend geschlossen. Am ersten Weihnachtstag öffnet die Therme von 12 bis 23 Uhr und am zweiten Weihnachtstag von 9 bis 23 Uhr.
  • Das Subtropische Badeparadies in Weißenhäuser Strand hat an Heiligabend von 9.30 bis 16 Uhr und am ersten und zweiten Weihnachtstag von 9.30 bis 20.30 Uhr geöffnet.
  • Die Sylter Welle ist an Heiligabend von 9 bis 13 Uhr und am ersten und zweiten Weihnachtstag von 10 bis 22 Uhr für ihre Badegäste da.

Planetarium in Hamburg zeigt am zweiten Weihnachtstag folgende Vorstellungen:

  • Die Himmelskinder-Weihnacht (13.13 Uhr)
  • Polaris und das Rätsel der Polarnacht (15 Uhr)
  • Limbradur und die Magie der Schwerkraft (16 Uhr)
  • Aurora - im Reich des Polarlichts (17 Uhr)
  • Tabaluga und die Zeichen der Zeit (18 Uhr)
  • Lichtmond - Days of Eternity (19.30 Uhr)

Fast alle Kinos haben über die Weihnachtstage geöffnet.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen