Appell an Wassersportler : Experten warnen: Stand-up-Paddler gefährden Natur und Vogelwelt

Avatar_shz von 13. August 2020, 10:07 Uhr

shz+ Logo
Auch Stehpaddler sollten stets genügend Abstand zu Uferbereichen lassen. Das besagt eine der wichtigsten Befahrensregeln für Wassersportler.
Auch Stehpaddler sollten stets genügend Abstand zu Uferbereichen lassen. Das besagt eine der wichtigsten Befahrensregeln für Wassersportler.

Stand-up-Paddler und andere Wassersportler fluten deutsche Gewässer – mit negativen Folgen für die Natur.

Hamburg | Die Trendsportart Stand-up-Paddeln (SUP) ist diesen Sommer besonders beliebt. Am und auf dem Wasser finden viele Erholung oder betreiben Freizeitsport. Doch wenn mehr Menschen auf Flüssen und Seen schippern, bedeutet das für die Tierwelt eine Belastung, warnt der Naturschutzbund Deutschland (Nabu). Naturschutzverband appelliert an Wassersportler ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen