zur Navigation springen
Tipps & Trends

21. Oktober 2017 | 20:34 Uhr

Kindersitztest: Kein Modell mangelhaft

vom

shz.de von
erstellt am 27.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Berlin | Bei Kindersitzen liegen Eltern nie völlig daneben. Das hat der Test von ADAC und Stiftung Warentest ergeben. Kein Modell ist durchgefallen. "Allerdings nützt der beste Kindersitz nichts, wenn sich die Eltern für den Einbau ins Auto nicht genügend Zeit nehmen oder ihre Kinder zu locker anschnallen", betont Andreas Ratzek vom ADAC. Von den insgesamt 27 getesteten Sitzen aus allen Gewichts- und Preisklassen (99 bis 448 Euro) konnte gut die Hälfte die Tester überzeugen: Zwei bekamen die Note "Sehr gut", zwölf ein "Gut". Von den schlechter bewerteten Sitzen schnitten neun mit "Befriedigend" ab. "Ausreichend" gab es für vier Modelle. Eine Schwachstelle aller Sitze bleibt der Mensch: "Ein guter Sitz, der falsch eingebaut wird, bringt nicht viel", warnt Ratzek.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen