Anzeige : Geld trotz Brexit und Handelsstreit sicher anlegen: Experte vom Itzehoer Aktien Club im Interview

Jörg Wiechmann, Geschäftsführer des Itzehoer Aktien Clubs.

Jörg Wiechmann, Geschäftsführer des Itzehoer Aktien Clubs.

Interessierte Privatanleger können sich am 5. Mai unabhängig von Banken über die Geldanlage informieren - bei der TOP Investment Konferenz in Hamburg.

Avatar_shz von
23. März 2019, 05:26 Uhr

Itzehoe/Hamburg | Mit mehr als 5.000 Mitgliedern ist der Itzehoer Aktien Club (IAC) bundesweit der größte Anlegerclub seiner Art. Einer der treibenden Kräfte ist der Anlage- und Vermögensberater Jörg Wiechmann, der den IAC im Jahr 1998 mit neun weiteren Anlegern gründete. Als Geschäftsführer des IAC und Vorstand der angebundenen TOP Vermögensverwaltung AG verantwortet Wiechmann die Anlagestrategie im Club sowie drei weiterer Investmentfonds. Im Interview erklärt der Börsenexperte, warum es sich für (zukünftige) Privatanleger lohnt, sich ein kostenloses Ticket für die TOP Investment Konferenz zu sichern.

shz: Herr Wiechmann, am 5. Mai findet die TOP Investment Konferenz im Hotel Grand Elysee in Hamburg statt. Was erwartet die Besucher dort?

Jörg Wiechmann: Neben spannenden Vorträgen rund um das Thema erfolgreiche Geldanlage für Privatanleger erwarten wir dieses Jahr mit Spannung Peer Steinbrück. Als Finanzminister in der Großen Koalition kämpfte er 2008 gemeinsam mit Kanzlerin Angela Merkel gegen die Finanzkrise. Beide versprachen den Deutschen in einem historischen Auftritt: „Die Spareinlagen sind sicher“. Bisher hielt das Wort. Doch auch mehr als zehn Jahre später ist die Euro-Zone noch nicht über den Berg. Unsere Fragen an Steinbrück: Kann sich das kränkelnde Europa auch in Zukunft behaupten? Und falls nicht: Sind die Ersparnisse der Deutschen dann wirklich sicher?

Info: Für shz-Leser und Leser des A.Beig-Verlags ist die Teilnahme an der TOP Investment Konferenz 2019 gratis. Hier geht's zu den Gratis-Tickets.


Die Konferenz ist keine Eintagsfliege, sondern findet bereits zum fünften Mal statt. Was macht die Veranstaltung so erfolgreich?

Die TOP Investment Konferenz ist mittlerweile die größte Veranstaltung dieser Art für Privatanleger im Norden, möglicherweise sogar in ganz Deutschland. Ziel ist es, interessierten Privatanlegern die Möglichkeit zu geben, sich unabhängig von Banken und Sparkassen zum Thema Geldanlage zu informieren. Angesichts andauerender Nullzins-Phase verwundert es nicht, dass das Interesse von Jahr zu Jahr steigt. Nicht minder wichtig die hohe Qualität der Sprecher aus Wirtschaft, Börse und Politik: Neben dem Rentenexperten Prof. Raffelhüschen referierten in den Vorjahren bereits Dirk Müller alias „Mr. Dax“, der Börsen-Experte Prof. Otte, Ex-CDU-Politiker Wolfgang Bosbach oder Prof. Hans-Werner Sinn vom ifo-Institut. Wo sonst haben Privatanleger die Möglichkeit, sich live Tipps von Experten dieses Kalibers zu holen?

Nachdem 2018 ein schwaches Börsenjahr war, befürchten nun viele eine länger andauernde Talfahrt. Worauf müssen sich die Anleger im weiteren Jahresverlauf 2019 einstellen?

Die Panik gegen Ende des Jahres war in der Tat bemerkenswert. Die US-Börse verzeichnete den schlechtesten Dezember seit 1931. Wir mahnten damals zur Gelassenheit und dazu, die günstigen Kurse zum Einstieg zu nutzen. 2019 hat die Börse einen Traumstart erwischt: Bereits nach nur zwei Monaten stehen über zehn Prozent Plus auf der Uhr. Ruhe und langfristiges Denken haben sich folglich einmal mehr ausgezahlt. Wie es an der Börse in den kommenden Monaten weitergeht, lässt sich natürlich nie mit Sicherheit sagen. Aber es lassen sich bei genauer Analyse der aktuellen Themen Chancen und Risiken abwägen, um am Ende herauszufinden, wie man sein Geld trotz Brexit-Chaos, Handelsstreit und Konjunkturabkühlung rentabel anlegen kann.

Sie bleiben also zuversichtlich?

Absolut. „Die Pessimisten haben die Schlagzeilen, die Optimisten die Gewinne“, weiß ein altes Börsensprichwort. Daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern. Schließlich geht es an der Börse langfristig immer aufwärts - man braucht nur genug Sitzfleisch, um die kurzfristigen Schwankungen auszusitzen. Den dafür notwendigen Optimismus holen sich Privatanleger am 5. Mai auf unserer TOP Investment Konferenz.

Weiterlesen: Aktien und Europa: Risiken und Chancen - Einladung zur TOP Investment Konferenz 2019
Weiterlesen: Fünf Spar-Tipps vom Profi: So gelingt die Geldanlage
Weiterlesen: Ausblick auf das Börsenjahr 2019: Chancen und Risiken
Weiterlesen: Erfolgreich in Aktien investieren: Das Börsengeheimnis von Warren Buffett
Weiterlesen: Unbegründete Angst bei Aktien? Deutsche fürchten unkontrollierbare Risiken

Die Veranstaltung auf einen Blick

Was TOP Investment Konferenz
Wann 5. Mai 2019, 14.30 - 17.15 Uhr. Einlass: 14 Uhr
Wo Hotel Grand Elysee, Rothenbaumchaussee 10, 20148 Hamburg
Wer Peer Steinbrück, Bundesminister a.D. Außerdem haben die Gäste die Möglichkeit, auf der Veranstaltung den Aktien Club Itzehoe und seine Mitarbeiter kennenzulernen.
Veranstalter Zum Event laden der Itzehoer Aktien Club und die TOP Vermögensverwaltung AG ein.
Eintritt Für shz-Leser und Leser des A.Beig-Verlags ist das Event gratis. Hier geht's zu den Gratis-Tickets.
Mehr Informationen Marken bieten Sicherheit: Was man von den Aktien-Profis aus Itzehoe lernen kann
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert