Anzeige: Nospa : Finanziell in jeder Lebensphase gut aufgestellt sein – auf diese vier Bausteine kommt es an

Wie kann ich mir Wohneigentum leisten und welche Versicherungen brauche ich wirklich? Im Rahmen des Finanz-Checks beraten Jennifer Mende und ihre Kollegen von der Nospa Kunden umfassend und individuell.

Julia Gohde klein.JPG von
26. Februar 2020, 00:00 Uhr

Flensburg | Sich um seine Finanzen keine Sorgen machen zu müssen, das wünschen sich die meisten. Dabei kommt es nicht darauf an, wie alt man gerade ist, ob man in der Ausbildung steckt oder seit vielen Jahren arbeitet, oder ob man noch zwischen Mietwohnung und Eigentum als langfristiges Wohnziel schwankt: In jeder Lebensphase gibt es Ziele und Wünsche, die man sich jetzt oder später erfüllen möchte. Und dafür braucht man meistens Geld.

Jennifer Mende hat es sich auf die Fahne geschrieben, ihre Kunden zu jeder Zeit gut zu beraten. Die Familienmutter ist Finanzberaterin bei der Nord-Ostsee Sparkasse (Nospa). Schon seit zehn Jahren beschäftigt sie sich eingehend mit allem, was man als Privatperson im Blick haben muss, um sprichwörtlich nachts beruhigt schlafen zu können: mit Konten, Krediten, Versicherungen, der Altersvorsorge und dem Vermögensaufbau. Das, was für die meisten Menschen in ihrem Alltag kaum durchschaubar ist, durchdringt Jennifer Mende mit tiefem Fachwissen – und gibt dieses an ihre Kunden weiter. Übersichtlich, gut strukturiert und in einfachen Worten.

Heutzutage braucht man keinen dicken Ordner mehr. Mit unserem umfassenden Finanz-Check hat man nach nur einer Stunde Beratungszeit alle wichtigen Daten auf einen Blick. Jennifer Mende, Vermögensberaterin bei der Nord-Ostsee Sparkasse in Flensburg
„Jeder Tag ist eine neue Herausforderung. Es wird nie langweilig, weil ich mich immer wieder auf verschiedene Kunden einstellen muss', beschreibt Nospa-Vermögenberaterin Jennifer Mende ihren Beruf.
Lars Franzen

„Jeder Tag ist eine neue Herausforderung. Es wird nie langweilig, weil ich mich immer wieder auf verschiedene Kunden einstellen muss", beschreibt Nospa-Vermögenberaterin Jennifer Mende ihren Beruf.

Etwa alle zwei Jahre – oder wenn sich etwas Entscheidendes an der Lebenssituation verändert – trifft sich Jennifer Mende mit ihren Kunden, die meist wie sie selbst aus Flensburg oder Schleswig, Husum und Umgebung kommen. Gemeinsam gehen sie Schritt für Schritt die vier Bausteine des Finanz-Checks durch:

  • Service und Liquidität
  • Risikoabsicherung
  • Altersvorsorge
  • Vermögen

Das, was für die meisten Menschen zuvor häufig schier unlösbare Aufgaben waren, bricht Jennifer Mende herunter auf einfache Fragen zur Vermögensplanung und zu persönlichen Wünschen. Wie wohnen Sie aktuell? Hätten Sie gerne ein eigenes Haus? Planen Sie Familie? Möchten Sie im Urlaub verreisen uns falls ja wohin? Außerdem werden alle Bankverbindungen, Versicherungen, Konten und Kredite in die Beratung eingebunden – auch, wenn die Verträge gar nicht bei der Nospa liegen. Die Daten bleiben dabei selbstverständlich bei der Nospa bzw. ihren Verbundpartnern. „Das beiderseitige Vertrauen zwischen dem Kunden und mir als Beraterin ist sehr wichtig“, erklärt die 28-Jährige, die sich für ihre Kunden immer so viel Zeit nimmt, wie es eine umfassende Beratung erfordert. Dazu gehört auch eine gewissen Flexibilität:

Die meisten Kunden arbeiten bis 17 oder 18 Uhr. Darum vergeben wir bei der Nospa Wunschtermine von 7 bis 19 Uhr. Jennifer Mende, Vermögensberaterin bei der Nord-Ostsee Sparkasse
Die Hauptstelle der Nospa am Südergraben 8-14 in Flensburg: Hier arbeitet auch Jennifer Mende.
Lars Franzen

Die Hauptstelle der Nospa am Südergraben 8-14 in Flensburg: Hier arbeitet auch Jennifer Mende.

 

Auch Themen wie Vollmachten oder das Erben und Vererben bespricht Jennifer Mende mit ihren Kunden im Rahmen des Finanz-Checks. „Der Nachlass sollte bei jedem Menschen geregelt sein. Das ist einfacher für die Erben. Das Testament kann man privat an einem sicheren Ort, im eSafe der Nospa-Internetfiliale oder alternativ beim Notar hinterlegen“, empfiehlt Mende. Wer vorsorgen möchte, um nicht irgendwann unter Druck zu geraten, sollte sich zudem rechtzeitig um die Zeit nach dem Erwerbsleben kümmert.

Die gesetzliche Rente reicht meistens nicht aus. Darum ist es wichtig, dass man sich frühzeitig absichert, zum Beispiel durch eine private oder staatlich geförderte Altersvorsorge. Jennifer Mende

Durch intelligent miteinander verknüpfte Tools können Jennifer Mende und ihre Kollegen von der Nospa fast auf den Cent genau ausrechnen, was ein Kunde bei gleichbleibendem Einkommen an Rente bekommen würde – und was er dazugeben sollte, um im Alter abgesichert zu sein.

Hier spielt auch der vierte Baustein Vermögen hinein. Wer bereits ein bisschen Geld auf die hohe Kante gelegt hat oder sich noch um den Vermögensaufbau kümmern möchte, muss heute anders denken als noch vor ein paar Jahrzehnten, als das Vermögen allein durch Zinsen wie von alleine wuchs.  Jennifer Mende hat für ihre Kunden eine klare Empfehlung:

Das Einzige, was auf lange Sicht etwas bringt, sind Fondssparpläne. Jennifer Mende, Vermögensberaterin bei der Nord-Ostsee Sparkasse in Flensburg
 
Wer denkt, dass die Nospa nur Konten verwaltet, der irrt. Mit der Provinzial zum Beispiel hat sie einen Verbundpartner, der den Bereich Versicherungen abdeckt.
Lars Franzen

Wer denkt, dass die Nospa nur Konten verwaltet, der irrt. Mit der Provinzial zum Beispiel hat sie einen Verbundpartner, der den Bereich Versicherungen abdeckt.

Hat Jennifer Mende nach etwa einer Stunde den gesamten aktuellen Finanzstatus ihrer Kunden erfasst und mit ihm die vier wichtigsten Bausteine auf Augenhöhe besprochen, bekommt jeder Kunde die Zusammenfassung des Finanz-Checks mit nach Hause – entweder klassisch auf Papier in einer roten Mappe oder zeitgemäß nachhaltig per E-Mail zugeschickt. Das kommt gut an. „Die meisten Kunden nutzen unsere Services inzwischen am liebsten online, auch die älteren“, versichert Mende. Für viele ist das einfacher. Der Finanz-Check hingegen bleibt eine Beratung in den Nospa-Filialen vor Ort – wann und wo es den Kunden am besten passt. Wer auch einmal einen Finanz-Check machen möchte, kann ganz einfach online einen Termin vereinbaren unter www.nospa.de/terminvereinbarung.

Kontakt und Terminvereinbarung: Nospa

2020 01 31 PK-10 Jahres-Siegel-Nord-Ostsee Sparkasse_CC.png
Nospa
Nord-Ostsee Sparkasse
Jennifer Mende, Vermögensberaterin
Südergraben 8-14
24937 Flensburg

Telefon: 0461 / 1500 5555
www.nospa.de/terminvereinbarung
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert