Manches wird teurer : Corona wirbelt die Preise durcheinander

Avatar_shz von 03. Mai 2021, 11:36 Uhr

shz+ Logo
Die Corona-Krise hat goldene Regeln des Einkaufens außer Kraft gesetzt. Preise, die sonst sinken würden, sind zum Teil gestiegen.
Die Corona-Krise hat goldene Regeln des Einkaufens außer Kraft gesetzt. Preise, die sonst sinken würden, sind zum Teil gestiegen.

Eine Regel beim Einkaufen: Die Preise von Laptops und Co. geraten ein paar Monate nach der Markteinführung ins Rutschen. Wer sparen will, muss nur warten. Doch in der Krise gilt das nicht.

Düsseldorf | Homeoffice statt Büro, Online-Einkauf stattShopping-Bummel, Videochat mit Freunden statt Kneipenbesuch: DieCorona-Krise hat in Deutschland viele Gewohnheiten auf den Kopfgestellt. Auch bei der Preisen im Einzelhandel gelten plötzlich neueRegeln, wie mehrere Marktuntersuchungen zeigen. Darauf sollten sichdie Verbraucherinnen und Verbraucher einstellen....

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert