Freizeit : Maßliebchen kann den Winter überstehen - Mit Reisig schützen

Das Maßliebchen ist die gezüchtete Form des Gänseblümchens. Sie blüht nicht nur weiß, sondern auch rosa.
Foto:
Das Maßliebchen ist die gezüchtete Form des Gänseblümchens. Sie blüht nicht nur weiß, sondern auch rosa.

Selbst ein Frühblüher kann mäßig kalte Temperaturen überstehen: Das Maßliebchen ist robust genug für einen milden Winter. Allerdings sollte es im Herbst mit Reisig abgedeckt werden.

shz.de von
04. Oktober 2013, 09:16 Uhr

Frühblüher wie das Maßliebchen können auch einen Winter überstehen. Dies erläutert das Blumenbüro in Düsseldorf. Bei dauerhaften Temperaturen unter null Grad sollte die auch als Bellis bekannte Pflanze ins Haus geholt werden und dort bei etwa zehn Grad Raumtemperatur überwintern.

Der Frühblüher ist die gezüchtete Form des Gänseblümchens. Sein botanischer Namen «Bellis perennis» steht für «schön» und «ausdauernd». Die Pflanze gibt es anders als das Gänseblümchen nicht nur in Weiß, sondern auch in Rosa und Rot. Das Maßliebchen mag einen hellen Standort und direktes Sonnenlicht. Es gedeiht dem Blumenbüro zufolge gut in einem nahrhaften, feuchten Boden aus Lehm.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen