zur Navigation springen

Freizeit : Laub auf der Elfenblume liegen lassen

vom

Sie erfreut den Gärtner mit grünen Blättern im Winter und zierlichen Blüten im April. Doch die Elfenblume mag keinen Frost, weshalb sie im Winter vor dem Kältetod geschützt werden muss.

Die Elfenblume ist ein Bodendecker mit Wurzeln nahe an der Oberfläche. Sie ist wintergrün, übersteht die kalte Zeit aber nur, wenn ihre Wurzeln nicht erfrieren. Die Rhizome müssen daher über den Winter geschützt werden, erläutert Anne Eskuche vom Bund deutscher Staudengärtner (BdS) in Bonn. Herabfallendes Laub sollten Hobbygärtner im Herbst auf dem Bodendecker, der gut unter Gehölzen gedeiht, liegen lassen. Notfalls müssen sie zusätzliches Laub daraufgeben, alternativ Mulch und Reisig, rät die Staudengärtnerin aus Ostenholz.

Damit die Pflanze nach der Winterruhe im Frühjahr wieder austreiben kann und gut zur Geltung kommt, sollten Hobbygärtner ihre alten Blätter kurz vor dem Austrieb des neuen Laubs entfernen. Ab April blüht die Elfenblume dann.

zur Startseite

von
erstellt am 19.Sep.2013 | 12:16 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen