Gärtnern : Blütenbildung der Bromelie mit einem Apfel fördern

Die Bromelie 'Guzmania'. Mit dem Reifegas eines Apfels kann man die Blütenentstehung fördern.
Die Bromelie "Guzmania". Mit dem Reifegas eines Apfels kann man die Blütenentstehung fördern.

Bromelien begeistern mit ihren großen auffälligen Blüten. Für deren Entstehung kann man sich das Reifegas eines Apfels zunutze machen. Doch wie geht das?

shz.de von
26. Juni 2018, 12:44 Uhr

Eine junge Bromelie erreicht nach rund einem Jahr ihre Blütereife. Dann kann man diese auch fördern: Man legt einen reifen Apfel in ihren Kelch, erläutert die Kooperation Bromelie, ein Zusammenschluss von Bromelienerzeugern und -züchtern.

Dann wird die ganze Pflanze in eine Plastiktüte gegeben und für drei Wochen darin verschlossen. Anschließend Apfel und Tüte entfernen, und eine Blüte müsste nach 8 bis 16 Wochen entstehen. Das Reifegas des Apfels regt die Blütenbildung an.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert