Generation Corona : Wie belastet sind Jugendliche in der Pandemie?

Avatar_shz von 15. Februar 2021, 09:54 Uhr

shz+ Logo
Der seelische Druck bei jungen Menschen ist während der Corona-Pandemie gestiegen. Den Judgendlichen fehlen ein geregelter Tagesablauf und außerschulische Aktivitäten.
Der seelische Druck bei jungen Menschen ist während der Corona-Pandemie gestiegen. Den Judgendlichen fehlen ein geregelter Tagesablauf und außerschulische Aktivitäten.

Geschlossene Schulen, keine Treffen mit zwei oder mehr Freunden, kaum Vereinssport: Das Coronavirus fordert Jugendlichen viel ab. Von der Politik wünschen sie sich mehr Beteiligung und weniger Diffamierung.

Hildesheim | Am Anfang der Pandemie wurden sie oft als verantwortungslose Partymacher beschrieben, inzwischen mehren sich Berichte über eine psychisch stark belastete Generation Corona. Wie geht es Jugendlichen, je länger der Winter-Lockdown inklusive Schulschließungen dauert? Mehreren Studien zufolge ist der seelische Druck bei jungen Menschen im Vergleich zum...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert