Anzeige: Mit Rundgang : Universe Science Park in Dänemark: Naturspektakel und virtuelle Welten zum halben Preis

Im blauen Kubus wird die Entstehung der Welt an einem leuchtenden großen Globus gezeigt.

Im blauen Kubus wird die Entstehung der Welt an einem leuchtenden großen Globus gezeigt.

Spannender kann Wissenschaft nicht sein: Besucher tauchen mit allen Sinnen in fremde Welten ein. Der Universe Science Park etwa 200 Attraktionen. Besucher zahlen bis zum 9. August nur 50 Prozent des Eintritts.

schoppmeier_jule-.jpg von
09. Juli 2020, 00:01 Uhr

Nordborg | Wunder der Physik und Wissenschaft sowie Naturspektakel gibt es zwar wie Sand am Meer, alltäglich begegnen sie einem aber nicht. Ausgerechnet im sonst so beschaulichen Nordborg im dänischen Südjütland genießen Besucher die geballte Ladung an nur einem Tag: Hier kann jede und jeder durchs Universum fliegen, einen Gletscher berühren, auf einem Vulkan stehen, sich vor der Kamera verwirklichen oder die Angry-Birds im 5D-Kino erleben. Und das ist nur eine kleine Auswahl.

Kleiner Einblick gefällig? Einen Rundgang in Bildern finden Sie am Ende des Artikels.

50 Prozent Rabatt auf Wissenschaft und Lernspaß

Die Sommerferien sollen trotz Corona für die ganze Familie unvergesslich werden. Dafür muss niemand lange Strecken in Kauf nehmen oder viel Geld ausgeben. Bis zum 9. August zahlen Besucher nur die Hälfte des Eintrittspreises. Wer den Urlaub mit dänischer Hygge im Ferienhaus oder als Tagestrip gern abwechslungsreich gestaltet, sollte den Universe Science Park in seine Planung aufnehmen. Denn neben halbierten Eintrittspreisen geht es hier im Gegensatz zu anderen Freizeitparks nicht nur um Unterhaltung und Action, sondern vor allem darum, Lernen mit Spaß zu verbinden. Und das geht bei jedem Wetter, denn die Attraktionen befinden sich sowohl drinnen als auch draußen. Platz für alle ist genug und langweilig wird es garantiert nicht, auf einer Gesamtfläche von etwa 50.000 Quadratmetern bietet der Universe Science Park etwa 200 Attraktionen.

Wir wollen Wissenschaft mit Spaß verbinden. Hier sollen alle miteinander spielen können, egal, ob man zwei Jahre alt ist oder eben 90 Jahre. Auch Hunde sind herzlich willkommen. Morten Lorenzen, Event-Koordinator im Universe Science Park

Die Begeisterung für Naturwissenschaften, Technik und Wissenschaft sei das Motto des familienfreundlichen Freizeitparks, erklärt Event-Koordinator Morten Lorenzen.

Geschichte: Von der Gründung bis heute

Junge Menschen so für Natur und Technik zu begeistern und sie für die Entwicklung eigener Ideen zu motivieren war die Idee des dänischen Ingenieurs Jørgen Mads Clausen, der den Park 2005 unter dem Namen „Danfoss Universe“ eröffnete. Sein Anliegen dahinter:

„Ich bin ganz klar der Meinung, dass die Tatsache, dass man nicht sehen kann, wie die Technik funktioniert, ein wirkliches Problem darstellt. Das hat zur Folge, dass zu wenig Ingenieure ausgebildet werden. Genau dafür ist der Park gedacht: ein Ort, an dem die Technik anschaulich wird.“

Die Stiftung „Bitten og Mads Clausens Fond“, die sein Enkel gemeinsam mit seiner Frau Anette Clausen errichtete, fördert und unterstützt diesen bis heute. Vom ersten Büro bis heute können Besucher deshalb in die spannende Geschichte des Unternehmens voller Innovationen in dem interaktiven Danfoss-Museum eintauchen. 

Ein Parcours für Segways bietet knifflige Hindernisse und Untergründe.
Universe Science Park

Ein Parcours für Segways bietet knifflige Hindernisse und Untergründe.

Das erwartet die Besucher

Kinder sitzen hinterm Steuer oder stemmen schwere Autos, Besucher planen und testen im „Virtual Coaster“ ihre selbstgeplante Rutschentour, kreieren Raketen und erleben Naturgewalten hautnah – in dem naturwissenschaftlichen Erlebnispark gibt es (fast) keine Grenzen. Andrenalinjunkies sind in diesem Park genauso gut aufgehoben, wie beispielsweise Technikfreaks oder Naturfreunde.

Wer das Zeug zum Raketendesigner hat, lässt sich im Raketen-Design-Workshop für nur 25 Kronen (etwa 3,50 Euro) herausfinden. Die Teilnehmer planen ihre eigenen Raketen mitsamt der Aerodynamik und denken dabei so kreativ wie möglich. Die zukünftigen Daniel Düsentriebs testen direkt aus, ob sich die ganze Arbeit und Mühe gelohnt haben.

Im „Blauen Kubus“ erleben Besucher die Energie und Kraft der Naturgewalten. Dabei lernen sie, wie Blitz und Donner entstehen. „Mit Handschuhen kann man die Blitze fangen und fühlen, wie viel Kraft sie haben“, sagt Morten Lorenzen. Der große blaue Globus in der Mitte ist ein besonderes Highlight – hier sieht man, wie die Welt vom großen Urknall bis zu den Kontinenten, die wir heute kennen, entstanden ist.

Im blauen Kubus wird die Entstehung der Welt an einem leuchtenden großen Globus gezeigt.
Universe Science Park

Im blauen Kubus wird die Entstehung der Welt an einem leuchtenden großen Globus gezeigt.

 

Im Leben wie in einem Spiel mal kurz die „Stop-Taste“ drücken und etwas Waghalsiges ausprobieren, das hat sich jeder schonmal gewünscht. Das geht! Im weltweit ersten ParadropVR steuern Besucher mit einer VR-Brille einen Gleitschirm über die hügelige Landschaft und lenken den Schirm realitätsnah mit Seilen.

Mit der Virtual-Reality-Brille fühlt sich der Flug mit dem Gleitschirm echt an.
Universe Science Park

Mit der Virtual-Reality-Brille fühlt sich der Flug mit dem Gleitschirm echt an.

 

Besucher in der Hauptrolle: Ob auf dem roten Teppich mit 360-Grad-Aufnahmen oder Stunts – vor der Kamera wird im neuen Film Studio jeder zum/zur Schauspieler/in.

Mit Absicht sind die Stationen im Park so gestaltet, dass die Besucher selbst aktiv werden müssen. Sie gestalten Seifenblasen-Kunst im „SeifenblasenLab“ oder entdecken die große „Ball Factory“, gefüllt mit tausenden Bällen. Eine Menge an Aktivitäten im Test-Lab bieten die Möglichkeit, gegeneinander anzutreten. Lorenzen: „Wir haben bei vielen Stationen zwei Ausführungen errichtet, sodass zum Beispiel Vater und Tochter sich gegenseitig herausfordern können.“ Mehr Infos gibt es hier.

Das Seifenblasen-Lab im Park.
Universe Science Park

Das Seifenblasen-Lab im Park.

 

Jetzt den Trip nach Dänemark planen

Anfahrt

Kostenlose Parkplätze stehen vor dem Park zur Verfügung. Die Anfahrt ist aber auch auf vielen anderen Wegen möglich. Das Team vom Universe Science Park hat vorgesorgt und schonmal die Routen für Autofahrer aus dem Norden, Süden, mit der Fähre, Bus oder dem Flugzeug herausgesucht.

Tickets

Noch bis zum 9. August sind die Tickets auf 50 Prozent reduziert. Alle ständigen Attraktionen sind im Eintrittspreis enthalten, zusätzliche Kosten fallen lediglich in Verbindung mit Workshops oder Shows an. Wer nicht anstehen und lieber an weniger frequentierten Tagen kommen will, erhält dazu eine Übersicht. Die Tickets können ganz einfach einzeln online gebucht werden oder auch in einer Pauschalreise, wie einem Wochenendurlaub, inbegriffen sein.

Corona-Maßnahmen

Die Sicherheit der Gäste und Mitarbeiter hat für den Universe Science Park höchste Priorität. Aus diesem Grund hat das Team Wartebereiche an die Platzanforderungen angepasst, an den Eingängen steht Handdesinfektionsmittel bereit. Kontaktflächen werden laufend desinfiziert. Da der Park genügend Platz bietet, wird bei den einzelnen Attraktionen darauf geachtet, dass sich nicht zu viele Personen auf sehr engem Raum befinden. Shows finden wieder ab September statt. Einen Mundschutz müssen die Gäste nicht tragen.

Verpflegung

In den Park darf eigene Verpflegung mitgebracht werden, es sind ausreichend Sitzmöglichkeiten vorhanden, die zum Teil sogar regengeschützt sind. Wer lieber essen geht, kann sich seinen Teller selbst am Buffet zusammenstellen, Burger und noch viel mehr finden. „Der Universe Science Park hat zum Beispiel auch einen Foodtruck angemietet, der Hot Dogs verkauft.“, fügt Lorenzen hinzu.

Kontakt

Universe Science Park
Mads Patent Vej 1
6430 Nordborg
Telefon: +45 8881/9500
E-Mail: info@universe.dk
Zur Website.
Hier geht's direkt zu den Tickets.

Ein Rundgang durch den Park – in Bildern

Überall im Universe Science Park gibt es Spielplätze und Rastplätze für die Pause zwischendurch.

Universe Science Park.jpg
Schoppmeier

Im Garten sind neben einem kleinen Bach zahlreiche duftende Kräuter und schöne bunte Blüten zu sehen, die Inspiration für den heimischen Garten geben:

IMG_9616.JPG
Schoppmeier

Mit einer Kurbel können Besucher einen Wasserwirbel erzeugen:

Mit einer Kurbel können Besucher einen Wasserwirbel erzeugen.
Schoppmeier

Im Klettergarten bewegen sich die Besucher selbstständig mit ihren Sicherheitsleinen durch den Parcours.

Klettern Universe Science Park.jpg
Schoppmeier

Der blaue Kubus ist das Highlight des Parks. In seinem Inneren erleben Besucher Naturphänomene wie Lava, eine Gletscherspalte und können Blitze mit Handschuhen leiten.

Blauer Kubus universe science park.jpg
Schoppmeier

Besonders positiv aufgefallen: Hier können Besucher mit Handschuhen Blitze anfassen und leiten. Dazu gehen Besucher im blauen Kubus die Wendeltreppe nach ganz oben.

Universe Science_Blitz_Kubus.jpg
Gohde

Auf einem beweglichen Globus werden Länder und Naturphänomene unter dynamischer Elektromusik projiziert, während von Zeit zu Zeit ein Geysir aus dem Boden schießt.

IMG_9539.jpg
Schoppmeier

Geometrie zum Anfassen: Hier können Besucher mit eigenen Augen sehen und testen, welche unterschiedlichen Schnittformen mit der Zerlegung eines Kegels möglich sind.

NEUGeometrie Sand Universe science park.jpg
Schoppmeier

Die Ballfactory bietet Spaß und Action für die ganze Familie. Bälle mit Luft ansaugen oder wegpusten, schießen oder an eine digitale Leinwand werfen, an der dann Farbkleckse auftauchen – hier ist (fast) alles mit Bällen möglich.

Ballfactory Universe Science Park.jpg
Schoppmeier

Nicht nur menschliche Besucher sind im Universe Science Park willkommen. Auch Insekten finden hier in Insektenhotels zahlreiche Schlupflöcher:

NEUIMG_9611.jpg
Schoppmeier

In Science-Shows, die aktuell auf Dänisch sind, wird mithilfe von chemischen Stoffen gezeigt, wie ein Geysir entsteht, wie kalt Eis sein kann oder wie Lava aus einem Vulkan hervorbricht. Da zersplittert vor den Augen der Zuschauer auch mal eine tiefgefrorene Stange Porree in tausend Einzelteile oder ein künstlicher Geysir schießt in die Höhe.

Show im Universe Science Park.jpg
Schoppmeier
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert