Trost für Trauernde : Sternenkinder: Foto des toten Babys kann Eltern helfen

Avatar_shz von 17. Februar 2021, 11:43 Uhr

shz+ Logo
Ein Bild des verstorbenen Babys kann für trauernde Eltern ein wichtiges Erinnerungsstück sein.
Ein Bild des verstorbenen Babys kann für trauernde Eltern ein wichtiges Erinnerungsstück sein.

Er fährt ins Krankenhaus, wenn ein Baby stirbt: Martin Witt fotografiert als einer von 600 Ehrenamtlichen sogenannte Sternenkinder - als Hilfe und Trost für trauernde Eltern. Obwohl er sich mit Toten auskennt, verlangt ihm sein Ehrenamt viel ab.

Hann. Münden | Martin Witt kennt den Anblick von Toten. „In meinem Beruf komme ich immer, wenn alles schon passiert ist“, sagt der Kriminaltechniker aus Südniedersachsen. Er fotografiert an Tatorten, unterstützt bei der Leichenschau. Die Erfahrung hilft ihm, sein Ehrenamt nicht zu nah an sich rankommen zu lassen: Witt arbeitet für die Stiftung Dein Sternenkind, ein ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert