Anzeige mit Gewinnspiel : Inklusion seit 51 Jahren: Zum Jubiläum verlost Adelby 1 ein E-Bike mit Anhänger

Im strahlenden Rot, der gleichen Farbe, die auch das Logo von Adelby 1 trägt, leuchtet das E-Bike von Fahrrad Petersen am Flensburger Hafen. Adelby 1 verlost es anlässlich seines 51. Geburtstags.
1 von 2

Im strahlenden Rot, der gleichen Farbe, die auch das Logo von Adelby 1 trägt, leuchtet das E-Bike von Fahrrad Petersen am Flensburger Hafen. Adelby 1 verlost es anlässlich seines 51. Geburtstags.

Die Adelby 1 Kinder- und Jugenddienste wurden 51 Jahre alt. Für die nächsten Jahre hat sich das Team um Heiko Frost viel vorgenommen.

Julia Gohde klein.JPG von
04. August 2021, 00:00 Uhr

Flensburg | Manchmal wächst aus einer guten Idee etwas Großes. Etwas, das nicht nur einem persönlich weiterhilft, sondern auch vielen anderen Menschen, die vor ähnlichen Herausforderungen stehen und Unterstützung brauchen. Die Adelby 1 Kinder- und Jugenddienste sind das beste Beispiel dafür. Was 1970 mit engagierten Eltern begann, die ein Betreuungsangebot für Kinder mit Behinderung in Flensburg schaffen wollten, wuchs in den folgenden Jahrzehnten zu einer gemeinnützigen GmbH. Sie betreibt 15 inklusive Kitas an über zehn Standorten, zwei Familienzentren und bietet zahlreiche Angebote zur Frühforderung und Jugendhilfe. Auch Kinder ohne Förderbedarf sind in den Einrichtungen willkommen. An über 70 Schulen sind zudem Integrationskräfte von Adelby 1 im Einsatz. Das Ziel: die gleichberechtigte Teilhabe jedes Menschen am Leben und in der Gesellschaft. In diesem Jahr feiert Adelby 1 das 51. Jubiläum.

Die Gewinnspielfrage lautet: Wie viele Einsen sind auf dem Bild versteckt?
Holger Klein

Die Gewinnspielfrage lautet: Wie viele Einsen sind auf dem Bild versteckt?

Wer das Wimmelbild genauer sehen möchte, kann einfach heranzoomen oder das Bild hier als PDF-Datei herunterladen:

Das Wimmelbild zum Download.pdf

 

Betreuung von rund 2.000 Kindern und Jugendlichen im Norden

„Zum Geburtstag gibt es ein Gewinnspiel mit Wimmelbild, auf dem es viel zu entdecken gibt. Das passt zu uns!“, ist Heiko Frost überzeugt. Denn wer für Inklusion lebt und arbeitet, wer Heranwachsende stärken und Charakterköpfe fördern möchte, der weiß, wie bunt es im Alltag zugeht – und wie viel Interessantes das Leben bereit hält. Genauso ist es bei dem Wimmelbild, das der Flensburger Künstler Holger Klein extra zum 51. Jubiläum von Adelby 1 angefertigt hat. „Kreativität zulassen und fördern, Begeisterung für das Forschen entfachen, lebenslanges Lernen, all das sind Grundprinzipien unserer pädagogischen Arbeit“, erklärt der Geschäftsführer von Adelby 1.

Adelby 1 begleitet und fördert Menschen schon vom frühen Kindesalter an.
Adelby 1

Adelby 1 begleitet und fördert Menschen schon vom frühen Kindesalter an.

 
Wir setzen uns dafür ein, dass jeder Mensch uneingeschränkt teilhaben kann – am Leben, an der Gesellschaft, an Bildung. Heiko Frost, Geschäftsführer Adelby 1 Kinder- und Jugenddienste

Frost ist stolz auf das, was Adelby 1 mit all den aktuellen und ehemaligen Mitarbeitenden in den letzten fünf Jahrzehnten erreicht hat. In der 51-jährigen Geschichte wuchs Adelby 1 von einem kleinen Verein, der einen Kindergarten für 30 Kinder mit Behinderung in Handewitt betrieb, zu einer Institution, die 2.000 Kinder und Jugendliche im Norden von Schleswig-Holstein betreut und 650 Mitarbeitende beschäftigt. Auch der Einsatz von Integrationskräften in über 70 Schulen in der Region und interne wie externe Weiterbildung gehören mittlerweile zum vielfältigen Angebot der Adelby 1 Kinder- und Jugenddienste. „In den letzten fünf Jahrzehnten sind wir kontinuierlich größer geworden, aber der Grundgedanke ist immer noch der gleiche: Wir setzen uns dafür ein, dass jeder Mensch uneingeschränkt teilhaben kann – am Leben, an der Gesellschaft, an Bildung“, erklärt Frost, der seit 2015 Geschäftsführer von Adelby 1 ist.

Zum Team von Adelby 1 gehören u.a. Fachkräfte aus den Bereichen Heilpädagogik, Erziehung, Trauma-, Musik-, Sport- und Naturpädagogik sowie Sprachförderkräfte, Integrationshilfen, FSJ'ler/BFD'ler, aber auch Haustechniker, Verwaltungskräfte, Ehrenämtler und viele andere. Im Mittelpunkt der Arbeit steht immer der Mensch mit seinen Stärken, Schwächen und Bedürfnissen. „Wenn wir von Teilhabe und Qualität sprechen, muss das auch wirklich dahinter stecken. Inklusion ist bei Adelby 1 keine Worthülse“, sagt Geschäftsführer Heiko Frost eindringlich.

Wir müssen das System an sich verändern, dafür kämpfen wir. Heiko Frost, Geschäftsführer Adelby 1 Kinder- und Jugenddienste
Heiko Frost ist Geschäftsführer des Kinder- und Jugenddienstes Adelby 1.
Michael Staudt
Heiko Frost ist Geschäftsführer des Kinder- und Jugenddienstes Adelby 1.
 

Dass Frost und ein Teil des Teams sich regelmäßig mit Politik und Verwaltung austauschen, um so arbeiten zu können, wie Adelby 1 es sich zum Ziel gesetzt hat, gehört zum Beruf dazu. „Da haben wir aber gute Erfahrungen“, sagt Frost im Hinblick auf Modellprojekte des Landes Schleswig-Holstein. Sie ermöglichen es den pädagogischen Fachkräften von Adelby, in ausgewählten Schulen und Kitas ihre Unterstützung nicht nur vereinzelten Kindern zur Verfügung zu stellen, wie es normalerweise der Fall ist, sondern all denjenigen, die einen Bedarf haben. Schließlich geht auch Inklusion nicht nur Einzelne etwas an, sondern alle. „Wir müssen das System an sich verändern, dafür kämpfen wir“, sagt Heiko Frost mutig – eine große Vision, für die sich Adelby 1 stark macht. 

Der Kinder- und Jugenddienst möchte mit gutem Beispiel vorangehen und beweisen, dass es besser geht. „Für mich ist das eine Frage der Haltung. Wer wie wir mit Kopf und Herz arbeitet, der kann auch scheinbar Unmögliches schaffen. Wir haben in unseren Einrichtungen auch schwerst- und mehrfach behinderte Kinder, die trotzdem mit Kindern ohne Behinderung in die gleiche Kita gehen. Es gibt keine Grenzen von Inklusion!“, ist Frost überzeugt. Oft scheitere Inklusion nur in den Köpfen. Adelby 1 will Wege aufzeigen, was verändert werden muss, damit Inklusion wirklich funktioniert. Die Transformation in der Inklusionsarbeit bezeichnet Frost als Kernmission von Adelby 1 – und als schönes Ziel für die nächsten 51 Jahre.

Gewinnspiel zum Jubiläum von Adelby 1: E-Bike mit Fahrradanhänger gewinnen

Zum 51. Geburtstag verlost Adelby 1 ein E-Bike inklusive Fahrradanhänger vom Flensburger Fachgeschäft Fahrrad Petersen. Um teilzunehmen und in den Lostopf zu kommen, muss nur eine Frage beantwortet werden: Wie viele Einsen sind im Wimmelbild versteckt?

Fahrrad und E-Bike haben einen Gesamtwert von 3.000 Euro.
Julia Gohde

Fahrrad und E-Bike haben einen Gesamtwert von 3.000 Euro.

 

Die Gewinnspielteilnahme ist vom 04.08. bis 25.08.2021 bis 23:59 Uhr möglich. Ausgeschlossen sind Mitarbeiter von Adelby 1 Kinder- und Jugenddienste gGmbH, dem Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlag und beteiligten Unternehmen sowie Personen unter 18 Jahren. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Das Gewinnspiel ist beendet.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert