Ärzterat für Eltern : Essensrituale bei Kindern können auf Magersucht hinweisen

Avatar_shz von 09. September 2021, 09:54 Uhr

shz+ Logo
Langsames Essen, ausgiebiges Kauen oder nur bestimmte Lebensmittel auf dem Teller: Bei Kindern kann sich hinter Essensritualen eine Essstörung verbergen.
Langsames Essen, ausgiebiges Kauen oder nur bestimmte Lebensmittel auf dem Teller: Bei Kindern kann sich hinter Essensritualen eine Essstörung verbergen.

Wenn Kinder kalorienhaltige Speisen meiden und bewusst langsam kauen, kann das für ihre Eltern ein Grund sein, genauer hinzuschauen. Denn manchmal steckt eine Essstörung dahinter.

Köln | Viele Kinder und Heranwachsende beginnen schon früh im Leben damit, auf ihr Gewicht zu achten. Hinter manchem Verhalten kann sich eine Magersucht verbergen, warnt der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ). Denn mit sehr langsamen Essen, ausgiebigem Kauen und einer pingeligen Nahrungsauswahl wird oftmals versucht, Kalorien zu vermeiden od...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert