Zu viel Bürokratie? : Digital-Milliarden für Schulen großteils noch ungenutzt

Avatar_shz von 01. September 2021, 17:06 Uhr

shz+ Logo
Trotz Förder-Milliarden kommt die Digitalisierung an deutschen Schulen nur schleppend voran.
Trotz Förder-Milliarden kommt die Digitalisierung an deutschen Schulen nur schleppend voran.

Ein großer Haufen Geld liegt seit zwei Jahren bereit, damit Deutschlands Schulen in digitale Technik investieren können. Doch immer noch wird der Milliardenfördertopf nur zögerlich angezapft.

Berlin | Satte 6,5 Milliarden Euro stehen bereit, aber nur ein kleiner Teil davon ist bisher abgerufen: Die Fördergelder aus dem „Digitalpakt Schule“ kommen auch zwei Jahre nach dessen Start nur tröpfchenweise an den Schulen an. Wie aus dem halbjährlichen Bericht des Bundesbildungsministeriums hervorgeht, der die Rückmeldungen der Länder zum Abruf der Gelde...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert