Notfalls vor Gericht : Corona-Impfung bei Kindern: Wenn Eltern nicht einig sind

Avatar_shz von 26. November 2021, 04:16 Uhr

shz+ Logo
Gegen Corona impfen oder nicht? Bei dieser Entscheidung für ihr Kind sollten sich Eltern idealerweise einig sein - doch das gelingt nicht immer.
Gegen Corona impfen oder nicht? Bei dieser Entscheidung für ihr Kind sollten sich Eltern idealerweise einig sein - doch das gelingt nicht immer.

Soll das eigene Kind gegen Corona geimpft werden? Die Entscheidung treffen die Eltern idealerweise gemeinsam. Doch was passiert, wenn es in dieser Frage Streit gibt?

Berlin | Die Mutter wünscht sich für die siebenjährige Tochter eine Schutzimpfung gegen Corona, und zwar am liebsten sofort. Der Vater ist strikt dagegen. So ein Streit könnte in diesen Tagen bei vielen Eltern auftreten. Denn die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) hat den Impfstoff von Biontech/Pfizer für 5- bis 11-Jährige zugelassen. Damit steht auch h...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert