Anzeige : Zwergenwiese: Vom heimischen Herd zum Marktführer der Naturkost-Branche

So kennt jeder Zwergenwiese am besten: als leckeren vegetarischen und veganen Brotaufstrich.

So kennt jeder Zwergenwiese am besten: als leckeren vegetarischen und veganen Brotaufstrich.

Zwergenwiese Naturkost produziert seit 40 Jahren erfolgreich vegetarische Brotaufstriche – Jubiläumsfest am 14. und 15. September in Silberstedt.

Avatar_shz von
06. September 2019, 00:00 Uhr

Silberstedt | Am 14. und 15. September wird in Silberstedt auf dem Betriebsgelände des Naturkostherstellers Zwergenwiese groß gefeiert: 40 erfolgreiche Jahre Pionierarbeit im Bereich vegetarisch-veganer Feinkost sind Grund genug an zwei Tagen gemeinsam mit allen Interessierten ein großes Familienfest zu feiern.

Erfolgsgeschichte Zwergenwiese: von der heimischen Küche ins Verkaufsregal

Wer heute das Betriebsgelände des Naturkostherstellers Zwergenwiese in Silberstedt in der Nähe von Schleswig sieht, kann sich kaum vorstellen, dass der heute weltweit agierende Hersteller vegetarischer und veganer Aufstriche einst ganz klein im Ländlich-Schwäbischen angefangen hat. Zu einer Zeit, als noch keiner Bio wirklich ernst genommen hat, begann Zwergenwiese-Gründerin Susanne Schöning in den 1970er Jahren als experimentierfreudige Vegetarierin in der heimischen Küche zu werkeln. Nach einigen Versuchen entstand das erste Zwiebelschmalz, eine fleischlose Alternative zu Wurst und Käse. Der Beginn einer langen Erfolgsgeschichte, die im Laufe der Zeit dem Markt zahlreiche Brotaufstriche bescherte – von Beginn an ausschließlich mit Zutaten aus kontrolliert-biologischem Anbau.

1991: Susanne Schöning an der halbautomatischen Zudeckelmaschine
Zwergenwiese

1991: Susanne Schöning an der halbautomatischen Zudeckelmaschine

 

Nach ihrer Rückkehr nach Schleswig-Holstein 1983 kaufte Susanne Schöning die erste Maschine und richtete auf einem Bauernhof die neue Produktionsstätte für ihr kleines Unternehmen ein – benannt nach der schwäbischen Landkommune: Zwergenwiese.

Um dem wachsenden Sortiment und der zunehmenden Nachfrage nach den vegetarischen Aufstrichen standzuhalten stellte Susanne Schöning 1991 die erste Mitarbeiterin ein. Als es auf dem ehemaligen Hof zu klein wurde, zog die Zwergenwiese 1996 nach Silberstedt bei Schleswig um. Hier befindet sich seitdem die Produktionsstätte: auf der „grünen Wiese“ gebaut, mit umweltfreundlicher und modernster Technik. Genutzt wird ausschließlich Ökostrom von Greenpeace Energy.

Das Betriebsgelände von Zwergenwiese im Schleswig-Holsteinischen Silberstedt aus der Vogelperspektive.
Zwergenwiese

Das Betriebsgelände von Zwergenwiese im Schleswig-Holsteinischen Silberstedt aus der Vogelperspektive.

 

Zwergenwiese heute: von Silberstedt in die ganze Welt

Seit 2017 ist Zwergenwiese mit dem in der Naturkostbranche fest verankertem Hersteller Rapunzel verbunden – als weiterhin eigenständiges Unternehmen. Heute produziert der Naturkosthersteller täglich mehr als 180.000 Gläser mit überwiegend veganer Feinkost. Fruchtige und pikante Brotaufstriche, Senfspezialitäten, Ketchups, Saucen, warme Mahlzeiten und natürlich Zwiebelschmelz verlassen das Werk von Silberstedt in die ganze Welt. Auch heute zählen für Zwergenwiese dieselben Werte wie vor 40 Jahren: Die Stärkung des regionalen Bio-Landbaus, zuverlässige Partner und der Erhalt der Sortenvielfalt spielen für die Zwergenwiese eine große Rolle. Viele Obst-, Beeren- und Gemüsesorten bezieht der Hersteller komplett aus Deutschland, nach Möglichkeit direkt aus der Region.

So deckt das Unternehmen den Bedarf an Erdbeeren sogar zu 100 Prozent mit regionaler Ernte ab. Getreu dem Motto „So einfach und natürlich wie möglich“ zeichnen sich die Produkte durch eine besonders schonende Herstellungsweise und kurze Verarbeitungszeiten mit kleinen Mengen aus. Der Zwergenhut auf dem Produktdeckel garantiert die beste kontrollierte Bio-Qualität aus dem Hause Zwergenwiese. Das Unternehmen arbeitet nach dem IFS-Qualitätsmanagement für Lebensmittel – einem der wichtigsten Lebensmittelstands weltweit. Ständige Laboranalysen, mikrobiologische Untersuchungen und sensorische Prüfungen sorgen für ein Höchstmaß an Produktsicherheit.

Qualitätskontrolle wird bei Zwergenwiese großgeschrieben.
Zwergenwiese

Qualitätskontrolle wird bei Zwergenwiese großgeschrieben.

 

Erfolgsgarant gute Mitarbeiter

Bei Zwergenwiese befindet sich sprichwörtlich „alles unter einem Hut“. Von der Rezeptentwicklung über die gesamte Produktionskette bis hin zur Vermarktung  und Kundenbetreuung. Die rund 100 Mitarbeiter sind das eigentliche Kapital des Unternehmens. Ihr Wohl und ihre Zufriedenheit sind fest in der Unternehmenspolitik verankert und untrennbar mit dem Erfolg der Zwergenwiese verbunden.

Veranstaltungstipp: Jubiläums-Festival

Vom 14. bis 15. September 2019 feiert Zwergenwiese 40. Geburtstag mit einem Jubiläums-Festival. Das Programm ist prall gefüllt: Promi-Showkochen, Musik für jeden Geschmack, Kunsthandwerk, Spaßprogramm mit dem Entertainer Knut Keller oder dem Zauberer Tutti, Mitmach-Zirkus „Lari Fari“, Hüpfburg, Kinderschminken, Karussel und Foto-Ecke. Auch eine Tombola mit vielen Preisen und die kulinarische Bio-Meile sowie natürlich ein Werksverkauf dürfen nicht fehlen. Einblicke hinter die Kulissen bekommt man bei einer Führung durch die Zwergenwiesen-Produktion oder kann bei der kostenfreien Verkostung das Sortiment selbst besser kennenlernen. Abgerundet wird das Programm durch spannende Vorträge von großen Namen der Bio-Branche, wie z.B. Rapunzel Naturkost, Naturland und Völkle. Highlights sind außerdem der Partyabend am Samstag sowie das Live-Konzert zum Abschluss des Festivals mit LEA am Sonntag, für das Karten auf zwergenwiese.de/tickets bestellt werden können.

Das gesamte Programm kann hier in Form eines Flyers als PDF-Datei heruntergeladen werden:

Flyer Programm Zwergenwiese Jubiläums-Festival.pdf

Was 40 Jahre Zwergenwiese: Jubiläums-Festival
Wann 14. September und 15. September 2019 ab 10 Uhr
Wo Zwergenwiese Naturkost GmbH
Langacker 1
24887 Silberstedt
Park & Ride 2 Stationen für den P+R Bus-Shuttle: Von Husumer Neue Freiheit und Schleswig Bahnhof zur Zwergenwiese. Weitere Informationen über Abfahrtszeiten, Zwischenstationen und gibt es auf der Facebook-Seite von Zwergenwiese oder unter zwergenwiese.de
Tickets Der Eintritt kostet 5 Euro, Kinder unter 14 Jahren kommen gratis auf das Gelände.
Für das Abschlusskonzert mit LEA sowie für den Partyabend am Samstag müssen die Karten käuflich erworben werden. Entweder auf der Webseite von Zwergenwiese oder beim Werksverkauf (freitags 10 bis 14 Uhr)
Web zwergenwiese.de
zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen