Anzeige: o.t.n. : Wieder laufen können: Hilfe für mehr Lebensqualität bei der Orthopädie Technik Nord

Inhaber Stefan Fehlandt und der Leiter der Orthopädietechnik, Niklas Immink, bei der Übergabe des Zertifikates durch Ralf Wolf, Außendienstmitarbeiter der Firma ottobock (von links).

Inhaber Stefan Fehlandt und der Leiter der Orthopädietechnik, Niklas Immink, bei der Übergabe des Zertifikates durch Ralf Wolf, Außendienstmitarbeiter der Firma ottobock (von links).

Die Orthopädie Technik Nord (o.t.n) mit Hauptsitz in Neumünster ist jetzt C-Brace® zertifizierter Partner.

Avatar_shz von
15. April 2021, 00:00 Uhr

Neumünster | Mit dem von der Firma ottobock entwickelten Orthesensystem C-Brace® erweitert o.t.n das Leistungsangebot auf dem Gebiet der Orthopädietechnik.

Bei C-Brace® handelt es sich um ein Mikroprozessor-gesteuertes Orthesensystem, das es Menschen mit einer eingeschränkten muskulären Kontrolle der Beine bis hin zu einer inkompletten Querschnittslähmung ermöglicht, wieder in fließenden Bewegungen laufen zu können.

Das betroffene Bein kann in die natürlichen Bewegungsabläufe integriert werden, andere Muskelpartien werden entlastet. Das bedeutet für die Anwender mehr Bewegungsfreiheit, mehr Sicherheit, mehr Lebensqualität. Orthopädiemeister und Inhaber Stefan Fehlandt, Orthopädie Technik Nord (o.t.n)
 

„Auch die weitere Ausübung des Berufes oder den Wiedereinstieg in den Beruf kann durch die neuartige Orthese möglich werden“, ergänzt Niklas Immink, Orthobioniker und Leiter der Orthopädieabteilung. „Für die Anwendung einer C-Brace®-Orthese gibt es bestimmte Voraussetzungen. In einem persönlichen Gespräch finden wir gemeinsam mit dem Kunden heraus, ob er das C-Brace® tragen kann“, so Stefan Fehlandt, der seit fast 25 Jahren mit der Firma ottobock zusammenarbeitet.  Das global aufgestellte Unternehmen mit Sitz in Duderstadt gilt als Weltmarktführer im Bereich der Prothetik und ist bekannt für die Entwicklung innovativer Produkte.

„Als Sanitätshaus mit breitem Leistungsspektrum sind wir ständig an Neu- und Weiterentwicklungen interessiert, um unseren Kunden bestmöglich helfen zu können. Mit diesem weltweit neuartigen Orthesensystem haben wir unsere Möglichkeiten im Bereich der Orthopädietechnik nochmal erweitert“, erklärt Stefan Fehlandt. Am 30. März erhielt o.t.n die Zertifizierung als C-Brace® Partner, überreicht durch Ralf Wolf, Außendienstmitarbeiter der Firma ottobock.

Weitere Informationen zu o.t.n unter Telefon 04321-979449 oder unter www.o-t-n.de.

Weiterlesen: Orthopädie Technik Nord gibt es seit 25 Jahren (Artikel vom 6. April)

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert



Nachrichtenticker