Brauchtum : Weihnachtsmann beantwortet Wunschzettel

Der Weihnachtsmann geht an die Arbeit.
Foto:
Der Weihnachtsmann geht an die Arbeit.

Sieben Wochen vor Heiligabend hat der Weihnachtsmann an seinem Schreibtisch im brandenburgischen Himmelpfort Platz genommen.

shz.de von
07. November 2013, 12:37 Uhr

Rund 3000 Briefe stapeln sich bereits in Deutschlands größter Weihnachtspostfiliale, wie die Deutsche Post mitteilte. Hunderttausende Wunschzettel werden in den kommenden Wochen säckeweise in dem rund-450-Seelen-Örtchen landen.

Weihnachtspostämter gibt es auch in anderen Bundesländern, beispielsweise in Bayern, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen. So viele Briefe wie in ihrer einzigen Filiale Ostdeutschlands kommen aber nach Angaben der Post nirgendwo anders an.

Himmelpfort Weihnachtsmann

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen