Ernährung : Tomaten im Ofen trocknen: ein Geschmackserlebnis

Halbiert und mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker für bis zu vier Stunden in den Ofen: So werden einfache Tomaten zum Geschmackserlebnis.
Foto:
Halbiert und mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker für bis zu vier Stunden in den Ofen: So werden einfache Tomaten zum Geschmackserlebnis.

Reif, frisch und saftig sind schon rohe Tomaten lecker. Getrocknet ist ihr Geschmack noch intensiver. Und das ist leicht selbst zu machen.

shz.de von
23. August 2013, 10:16 Uhr

Damit der Geschmack von Tomaten noch reichhaltiger wird, kann man sie Zuhause im Ofen trocknen. Darauf weist die Bundesvereinigung der Erzeugerorganisationen Obst und Gemüse (BVEO) hin. Die Tomaten werden dazu in Hälften geschnitten und mit Salz, Zucker und Pfeffer bestreut. Dann kommen sie für zwei bis vier Stunden bei ca. 100 Grad in den Ofen. Anschließend müssen sie über Nacht ruhen.

Noch länger haltbar sind eingelegte Tomaten. Dafür werden gut gewaschene Exemplare in saubere Gläser geschichtet und mit einem frisch zubereiteten Sud übergossen. Auch dafür hat die BVEO einen Tipp: Essig, Zucker, Chili und Pfeffer gemeinsam aufkochen. Den Sud anschließende über die Tomaten gießen und die Gläser verschließen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen