zur Navigation springen

Suppe mit Cannelinibohnen, Lorbeer und Pancetta

vom

Diese Suppe ist fix zubereitet und macht als Vorspeise trotzdem viel her. Die Besonderheit ist das Topping aus kross gebratenem italienischem Bauchspeck, dem sogenannten Pancetta.

shz.de von
erstellt am 28.Mai.2013 | 11:33 Uhr

Diese Suppe ist fix zubereitet und macht als Vorspeise trotzdem viel her. Die Besonderheit ist das Topping aus kross gebratenem italienischem Bauchspeck, dem sogenannten Pancetta.

Kategorie: Vorspeise Für 4 Personen: Zutaten: 2 EL Olivenöl 1 EL Butter 2 Zwiebeln, gehackt 1 TL Meersalz 2 Lorbeerblätter (frisch oder getrocknet) 1,2 kg Cannelinibohnen aus der Dose, abgetropft 1 l Hühnerbrühe

Zum Servieren: Olivenöl extra vergine 50 g Pancetta, in feine Streifen geschnitten und in der Pfanne kross gebraten Zubereitung:

Das Olivenöl und die Butter in einen großen Kochtopf geben und auf mittlere Temperatur erhitzen. Wenn die Butter geschmolzen ist, die Zwiebel, das Salz und die Lorbeerblätter hineingeben und erhitzen, bis die Zwiebel weich und glasig geworden ist. Die Cannelinibohnen und die Hühnerbrühe dazugeben und zum Kochen bringen, die Wärmezufuhr verringern und 10 Minuten köcheln lassen. Die Lorbeerblätter herausnehmen und die Suppe mit einem Mixer zu einer glatten Masse verarbeiten. Mit einem Schöpflöffel in Schüsseln geben, Olivenöl extra vergine darüberträufeln und vor dem Servieren die kross gebratene Pancetta darüberstreuen. Literatur: Bill Granger: Happy Holiday - 140 Urlaubsrezepte, Verlag Collection Rolf Heyne, 2013, 256 Seiten, 29,90 Euro, ISBN: 978-3899105506

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen