Ernährung : Steckrüben sind kalorienarm

Steckrüben haben einen feinen herbsüßlichen Geschmack. Sie schmecken in Eintöpfen und als Püree.
Steckrüben haben einen feinen herbsüßlichen Geschmack. Sie schmecken in Eintöpfen und als Püree.

Sie ist ein Alleskönner in der Küche, kalorienarm und gesund: die Steckrübe. Geerntet wird sie von September bis Ende November. Das heißt, sie kommt jetzt frisch auf den Tisch.

shz.de von
25. Oktober 2013, 17:16 Uhr

Steckrüben sind gut für alle, die auf ihr Gewicht achten wollen. Sie enthalten äußerst wenig Kalorien, erläutert der Verbraucherinformationsdienst aid in Bonn. Das Wurzelgemüse liefere daneben Mineralstoffe sowie die Vitamine B1, B2 und C. Das Arme-Leute-Essen in Hungerzeiten wird inzwischen wieder gerne in der Küche verwendet. Traditionell komme die Steckrübe in deftige Eintöpfe mit Kartoffeln, Möhren und geräuchertem Fleisch. Es lässt sich aber auch gut roh und geraspelt zu Salat machen. Der aid rät, Äpfel, Rosinen, Nüsse, Himbeeressig und Walnussöl dazuzugeben.

Infos zur Steckrübe

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen