zur Navigation springen
Ernährung & Gesundheit

18. Oktober 2017 | 04:54 Uhr

Übergewicht : Sport bei Adipositas

vom

Wer übergewichtig ist, konzentriert sich oft hauptsächlich auf sein Essverhalten. Doch auch Bewegung ist ein wichtiger Bestandteil einer dauerhaften Abnahme.

shz.de von
erstellt am 15.Mai.2013 | 07:26 Uhr

Nicht jede Sportart ist für jeden geeignet. Wer stark übergewichtig ist, kann nicht von heute auf morgen Leistungssport betreiben und einen Marathon laufen. Darum gilt zunächst: Jede Bewegung ist gut.
Wenn noch keine passende Sportart gefunden ist, reicht es, Bewegung in den Alltag zu integrieren. Treppen steigen, spazieren gehen, das Auto durch das Rad ersetzen kann bereits einiges ausrichten. Außerdem kann eine Radtour mit der Familie mehr Spaß machen, als den Nachmittag auf dem Sofa zu verbringen. Eine aktive Gestaltung des Tages fördert außerdem das seelische Gleichgewicht.

Sport fördert auch die Gesundheit


Ein ausgewogenes Sportprogramm hilft gut beim Abnehmen und mindert die Risiken des Übergewichts, wie Diabetes, Bluthochdruck und einen hohen Cholesterinspiegel. Dafür sollte jeder die Sportart betreiben, die ihm Spaß macht. Wenn Sport keine Freude bringt, vergeht auch schnell die Lust, motiviert bei der Sache zu bleiben. In der Regel gibt es die Möglichkeit, Sportarten und -kurse zu testen. So kann man feststellen, welcher Sport der richtige ist.
Experten empfehlen für den Anfang verschiedene Sportarten, die als schonend eingestuft werden. Schwimmen gehört dazu. Es stärkt die Rückenmuskulatur und schont die Gelenke. Übergewichtige schämen sich allerdings häufig, ins Schwimmbad zu gehen. Es gibt aber oft Kurse, an denen nur Gleichgesinnte beteiligt sind.

Radfahren oder Inlineskaten


Radfahren lässt sich gut in den Alltag integrieren, einfach mit dem Fahrrad zur Arbeit fahren oder einen Ausflug mit der Familie machen. Es ist zudem gut für die Kondition und belastet die Gelenke nicht zu stark.
Ähnlich ist es beim Inlineskaten. Es macht viel Spaß und lässt sich gut gemeinsam machen, ist aber auch anstrengend. Gestärkt wird besonders die Beinmuskulatur. Gelenkschoner sind dabei besonders wichtig, da Menschen mit Übergewicht bei Stürzen besonders gefährdet sind, sich zu verletzen.

Wandern oder Nordic Walking


Wandern eignet sich ebenso gut. Es ist eine schonende Art der Bewegung, stärkt alle Muskelgruppen und lässt sich gut mit anderen Menschen zusammen ausüben. Und auch Nordic Walking lässt sich gemeinschaftlich betreiben. Beides ist außerdem gut für die Kondition.
Wenn bereits körperliche Einschränkungen vorliegen, sollte Rücksprache mit dem Arzt gehalten werden, um herauszufinden, welche Sportart geeignet ist.
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen