Begehrtes Heißgetränk : So trinken die Deutschen ihren Kaffee am liebsten

<p>Statistisch gesehen werden in Deutschland pro Sekunde 2.300 Tassen Kaffee getrunken. 400.000 Tonnen - so viel gerösteten Kaffee verbrauchen wir jährlich.</p>

Statistisch gesehen werden in Deutschland pro Sekunde 2.300 Tassen Kaffee getrunken. 400.000 Tonnen - so viel gerösteten Kaffee verbrauchen wir jährlich.

Egal ob geröstet, gesüßt, oder tiefschwarz: Mit durchschnittlich 162 Litern pro Kopf ist der Kaffee das meistkonsumierte Getränk in Deutschland. Es liegt mit seiner Beliebtheit also noch vor Bier und Wasser. Und so wird das Heißgetränk am liebsten getrunken:

von
10. März 2018, 04:05 Uhr

Kaffee ist beliebt wie eh und je. Aber wie trinken die Deutschen ihren Kaffee eigentlich am liebsten? Und vor allem wo? Dieser Frage ging eine Studie nach, die vom Deutschen Kaffeeverband 2017 durchgeführt wurde und die über zwölf Monate hinweg gut 10.000 Konsumenten zu ihrem Kaffeekonsumverhalten befragt und über 200.000 Kaffeetrinksituationen ausgewertet hat. Die Auswertung ist eindeutig: Fast jeder Deutsche trinkt täglich mindestens eine Tasse Kaffee, nämlich 80 Prozent der Befragten. Drei von fünf Deutschen trinken sogar mehrere Tassen am Tag, während lediglich vier Prozent der Befragten angaben, selten bis gar keinen Kaffee zu trinken.

<p>Eine große Tasse unterstreicht bei vielen Trinkern den Kaffeegenuss. </p>
Unsplash

Eine große Tasse unterstreicht bei vielen Trinkern den Kaffeegenuss.

 

Die Trinksituation spielt eine große Rolle

Aus welcher Tasse und in welcher Situation der Kaffee getrunken wird, ist für viele Konsumenten von großer Bedeutung. Am liebsten soll der Kaffee aus einer großen Tasse getrunken werden und im besten Fall so frisch wie möglich sein. Die Studie zeigt: So gaben 93 Prozent der Befragten an, dass die frische Zubereitung charakteristisch ist, 76 Prozent assoziieren Kaffee mit dem Genuss aus einer großen Tasse und 70 Prozent sind der Meinung, dass er ohne Zucker getrunken werden muss.

<p>Immer häufiger werden in Bars und Cafés hauseigene Kaffeekreationen zubereitet. </p>
Unsplash

Immer häufiger werden in Bars und Cafés hauseigene Kaffeekreationen zubereitet.

 

Coffee to go erfreut sich großer Beliebtheit

Dass viele Kaffeetrinker ihr Heißgetränk nicht immer gemütlich in der heimischen Küche genießen können ist mit Blick auf unsere durchorganisierte und von Terminen bestimmte Gesellschaft naheliegend. Das zeigt auch das Ergebnis der Studie: Gut ein Viertel des jährlichen Kaffeekonsums wird bereits außer Haus getrunken und die Tendenz ist steigend. Zwei Drittel des Außer-Haus-Konsums werden übrigens am Arbeitsplatz getrunken - immerhin bieten bereits auch 60 Prozent der Arbeitgeber in ihrem Unternehmen kostenpflichtigen oder kostenlosen Kaffee an. Aus der Studie geht außerdem hervor, dass sich die Außer-Haus-Trinker grob in vier Kategorien unterteilen lassen, die sich hinsichtlich ihrer Trinkleidenschaften und -gewohnheiten unterscheiden:

  • Die Kaffee-Avantgarde - sie liegen viel Wert auf den besonderen Genussmoment.
  • Die Durchstarter - sie trinken Kaffee, um leistungsfähig und bereit für die nächsten Aufgaben zu sein.
  • Die sozialen Genießer - beim Kaffeetrinken steht das gesellige Miteinander im Vordergrund.
  • Die leidenschaftslosen Kaffeetrinker - das Kaffeetrinken gehört lediglich zur alltäglichen Gewohnheit und wird wenig zelebriert.

(Mit Material des Deutschen Kaffeeverbands)

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen