zur Navigation springen

Gesundheit : Saures Obst besser für Schwangere

vom

Manche Frauen kämpfen in der Schwangerschaft mit ihrem Gewicht. Ein Tipp: Sie sollten lieber zu saurem statt zu süßem Obst greifen. Denn das enthält weniger Fruchtzucker. Außerdem hat es mehr Vitamin C.

Schwangere sollten lieber saures als süßes Obst essen. Das rät Christian Albring, Präsident des Berufsverbandes der Frauenärzte. Denn in saurem Obst steckt mehr Vitamin C. Süßes Obst enthält mehr Fruchtzucker. «Weintrauben beispielsweise enthalten fast nur Wasser und Zucker.» So sei es nicht verwunderlich, wenn viele Frauen trotz vermeintlich gesunder Ernährung in der Schwangerschaft immens zunehmen.

In Deutschland nehmen Schwangere zwischen 12 und 16 Kilogramm zu. Laut Albring wären zwischen 10 und 12 Kilogramm ausreichend. Eine zu starke Gewichtszunahme in der Schwangerschaft trägt auch zu Rückenschmerzen bei.

Informationen zu Schwangerschaft und Geburt

Related content
zur Startseite

von
erstellt am 30.Sep.2013 | 13:16 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen