zur Navigation springen

Salat aus Feigen, Basilikum, Büffelmozzarella und Apfel-Balsamico

vom

Das Schöne an diesem Gericht liegt in seiner Schlichtheit: Sind die delikaten Zutaten vorhanden, ist die Zubereitung ganz einfach. Der frische Salat beeindruckt mit im Handumdrehen gezauberter Exotik und ist sogar wandlungsfähig.

shz.de von
erstellt am 29.Mai.2013 | 05:33 Uhr

Das Schöne an diesem Gericht liegt in seiner Schlichtheit: Sind die delikaten Zutaten vorhanden, ist die Zubereitung ganz einfach. Der frische Salat beeindruckt mit im Handumdrehen gezauberter Exotik und ist sogar wandlungsfähig.

Kategorie: Vorspeise

Für 4 Personen

Zutaten:

8 frische Feigen

2 Kugeln Büffelmozzarella (ersatzweise einfache Mozzarella oder Blauschimmelkäse)

16 Basilikumblätter

Natives Olivenöl extra, mit Zitrone aromatisiert

Salz

frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

8 Scheiben Schinken (z. B. Jamón Ibérico, Prosciutto oder Coppa)

Apfel-Balsamessig (oder gut gereifter Balsamessig)

Zubereitung:

Die Feigen und Mozzarellakugeln halbieren und mit den Basilikumblättern auf einer Platte anrichten. Mit dem Olivenöl beträufeln und Salz und Pfeffer darüber streuen. Den Schinken in kleinen Stücken über den Salat verteilen. Alles abschließend mit Apfel-Balsamessig beträufeln.

Serviertipp:

Als Antipasto für ein Abendessen oder eine Party lassen sich aus dem Salat auch Crostini machen: Dünne Weißbrotscheiben mit Öl beträufeln und kurz im Backofen knusprig rösten. Jeweils mit einer Scheibe Feige, einer Scheibe Mozzarella und einem Basilikumblatt belegen und etwas Apfel-Balsamessig darüber träufeln.

Literatur:

Pete Evans: Essen mit Freunden - 100 Rezepte für draussen und drinnen, Verlag Collection Rolf Heyne, 2013, 224 Seiten, 29,90 Euro, ISBN-13: 978-389910-551-3.

(C) Collection Rolf Heyne

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen