Das Gehirn ist was du isst : Von guten und schlechten Fetten

Avatar_shz von 09. Februar 2021, 05:00 Uhr

shz+ Logo
imago0102109098h.jpg

Der menschliche Organismus braucht Fett – doch welche sind für unsere Gesundheit förderlich und welche nicht?

Flensburg | Wissenschaftliche Erkenntnisse belegen das, was wir eigentlich schon mit unserem gesunden Menschenverstand längst wissen: Die Ernährung hat einen unmittelbaren Einfluss auf unsere seelische Gesundheit und geistige Verfassung. Junk-Food, Zucker, Fett und grundsätzlich einseitige Ernährung mit industriell verarbeiteten Lebensmitteln machen unseren Geist ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen