Süß und scharf : Rezept für sommerlichen Mango-Kichererbsen-Salat

Mango und Chili machen den Kichererbsensalat sowohl süß als auch scharf. Er passt perfekt als Beilage zum Grillen. /dekoreen.blogspot.de
Mango und Chili machen den Kichererbsensalat sowohl süß als auch scharf. Er passt perfekt als Beilage zum Grillen. /dekoreen.blogspot.de

Zu einem Barbecue gehört für Foodbloggerin Doreen Hassek weitaus mehr, als nur eine Wurst auf den Grill zu legen. Grillen wird bei ihr zelebriert. Dazu gehört ein leckeres Drumherum, zum Beispiel dieser köstliche Kichererbsensalat.

shz.de von
12. Juni 2019, 11:00 Uhr

Beim Grillen kann man immer wieder neue Salate als Beilage ausprobieren, damit es nicht langweilig wird. Der absolute Favorit von Foodbloggerin Doreen Hassek ist in diesem Jahr ein süß-scharfer Kichererbsensalat mit Mango und Gurke.

Da sie seit einiger Zeit ihre Ernährung mehr in Richtung Low carb umgestellt hat, ist er die perfekte Alternative zum traditionellen Kartoffelsalat.

Zutaten für 4 Personen:

1 Mango,

1 Salatgurke,

1 rote Zwiebel,

1 Chilischote,

1 kleinen Eisbergsalat,

1 kleine Dose Kichererbsen,

Dressing:

5 EL Salat-Mayonnaise,

5 EL Apfel-Mango-Mark,

Curry,

etwas Zitronensaft,

Salz und Pfeffer,

Sonnenblumenkerne,

Minze oder optional Petersilie

Zubereitung:

1. Die Kichererbsen unter fließendem Wasser abspülen.

2. Die Zwiebel und die Chilischote in kleine Würfel schneiden. Die anderen Zutaten ebenfalls mundgerecht klein schneiden.

3. Die Zutaten für das Dressing miteinander verrühren und zusammen mit den Kichererbsen zu den restlichen Zutaten geben.

4. Vor dem Servieren den fertigen Salat mit Sonnenblumenkernen und Petersilie oder Minze bestreuen und genießen.

Mehr Rezepte unter http://www.dekoreenberlin.blogspot.de

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert