zur Navigation springen

Freizeit : Power-Frau Kättström wieder Weltmeisterin im Armdrücken

vom

Power-Frau Camilla Kättström (42) hat bei den Weltmeisterschaften im Armwrestling wieder ihre Spitzenklasse demonstriert und als einzige Starterin aus Deutschland Gold geholt.

Bei den Titelkämpfen in der populärsten Form des Armdrückens gewann die Doppelweltmeisterin von 2012 mit dem rechten Arm erneut die Goldmedaille. Mit dem linken Arm reichte es für die Hanauerin nur zu Silber. In der Klasse bis 80 Kilogramm musste sie sich der Russin Natalia Smirnova geschlagen geben, die sie mit Rechts auf Platz zwei verwiesen hatte. Bei der EM in Litauen hatte Kättström, Kampfname «Bonebreaker» (Knochenbrecher), im Mai Gold und Silber gewonnen.

Das 22-köpfige deutsche Nationalteam gewann bei der WM in Gydina (Polen) acht Medaillen und erreichte weitere Top-Ten-Platzierungen, wie Verbandssprecher Matthias Schlitte am Sonntag zum Abschluss des Turniers sagte. «Wir sind sehr zufrieden mit unserer Bilanz. Es war mit 1300 Teilnehmern die bislang am stärksten besetzte WM.»

zur Startseite

von
erstellt am 08.Sep.2013 | 17:33 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen