zur Navigation springen

Gesundheit : Mit Sprühflasche und Ventilator den Körper kühlen

vom

Kaltes Wasser über die Handgelenke laufen lassen oder die Füße in einen Eimer mit dem kühlen Nass stecken: Schon Oma kannte diese Tipps, um mit großer Hitze besser klarzukommen. Ein Mediziner kennt aber noch etwas Besseres.

Füße und Handgelenke mit Wasser kühlen: «Das kann man mal machen, um die Körpertemperatur herunterzukühlen», sagte Hans-Michael Mühlenfeld vom Hausärzteverband Bremen. «Noch besser finde ich es aber, sich einen Zerstäuber wie für Deo oder Parfüm zu nehmen, den mit Wasser zu füllen, das Wasser auf die Haut zu sprühen und sich dann vor einen Ventilator zu setzen.»

Wer auf diese Weise den hohen Temperaturen trotzt, mache sich den selben Effekt wie beim Schwitzen zunutze: Wenn das Wasser verdunstet, kühlt die Haut ab. Außerdem empfiehlt der Mediziner, sich bei der großen Hitze möglichst nicht in die Sonne zu setzen und körperliche Aktivitäten insbesondere zur Mittagszeit zu vermeiden. Das gilt umso mehr, wenn jemand gesundheitlich nicht ganz auf der Höhe ist.

zur Startseite

von
erstellt am 02.Aug.2013 | 13:16 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen