Städtewettbewerb „Schleswig-Holstein wird fit“ : Mit Sport und Disziplin auf Platz drei

Die Mannschaft der Storm-Stadt mit Bürgermeister Uwe Schmitz (M.) und Trainerin Moni Richter (Vorn).
Die Mannschaft der Storm-Stadt mit Bürgermeister Uwe Schmitz (Mitte) und Trainerin Moni Richter (vorn).

Das Husumer Team hat drei Monate lang tüchtig abgenommen – und es am Ende aufs Treppchen geschafft. Bürgermeister Schmitz ist stolz auf seine Mannschaft.

von
26. März 2015, 07:00 Uhr

Der Städtewettbewerb „Schleswig-Holstein wird fit“ ist zu Ende – und das Husumer Team hat so viele Pfunde verloren, dass es für das Treppchen gereicht hat: Mit einem Gewichtsverlust von 11,98 Prozent belegten die zehn Mitglieder Platz drei hinter Neumünster und Schleswig. „Ich bin stolz auf die Truppe und finde es toll, wie sie in den drei Monaten Training zusammengewachsen ist“, so Bürgermeister und Team-Chef Uwe Schmitz bei der Preisverleihung im sh:z-Druckzentrum in Büdelsdorf. Den Pokal hat er Trainerin Monique Richter mitgegeben, die zudem wie die Team-Mitglieder von der Schleswiger Firma Sport-Tiedje gesponserte Einkaufsgutscheine im Wert von je 50 Euro erhielt. Mehr unter www.shz.de/staedtewettbewerb.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen