Auf Symptome achten : Mildes Wetter bringt erste Probleme für Pollen-Allergiker

Avatar_shz von 19. Februar 2021, 13:13 Uhr

shz+ Logo
Niesreiz, laufende Nase und tränende Augen zählen zu den typischen Heuschnupfensymptomen.
Niesreiz, laufende Nase und tränende Augen zählen zu den typischen Heuschnupfensymptomen.

Gerade lag in vielen Teilen des Landes noch Schnee, nun ist es zum Teil vorfrühlingshaft warm. Das lässt die Natur aufblühen - und die ersten Pollen fliegen. Was heißt das für Betroffene?

Mönchengladbach | Das vielerorts milde Wetter bringt die ersten Probleme für Pollenallergiker mit sich. „Durch die jetzige warme Wetterperiode explodiert die Natur natürlich“, sagt Sonja Lämmel vom Deutschen Allergie- und Asthmabund. In vielen Regionen Deutschlands gibt es schon eine geringe bis mittlere Belastung durch Hasel- und Erlenpollen. Dies zeigt der Pollenf...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert