zur Navigation springen

Ernährung : Marokkanischer Kalbstafelspitz mit Orangen-Couscous

vom

Dieses aromatische Gericht bietet ein orientalisches Geschmackserlebnis: Zartes Fleisch wird mit Chili und Gewürzen geschmort und mit Couscous serviert. Orangen verleihen der marokkanischen Speise eine fruchtige Note.

Kategorie: Hauptspeise

Zutaten für 4 Personen:

1 Zwiebel

1 EL Olivenöl

1 EL Kreuzkümmel

2 Sternanis

2 frische Lorbeerblätter

1 EL Senfkörner

1 EL Korianderkörner

1 EL flüssiger Honig

1 frische rote Jalapeño-Chili

250 ml roter Portwein

250 ml trockener Rotwein

1 l Hühnerfond

Salz

500 g Kalbstafelspitz

200 g Instant-Couscous

4 Orangen

2 kalte EL Butter

einige Blätter Minze

Zubereitung:

Die Zwiebel schälen und in grobe Würfel schneiden. Das Olivenöl in einem Topf erhitzen. Die Zwiebel darin anbraten.

Die Gewürze, den Honig und die gehackte Chilischote zu den Zwiebeln geben und kurz durchschwenken. Mit Portwein und Rotwein ablöschen.

Den Hühnerfond aufgießen, salzen und einmal aufkochen.

Den Tafelspitz in den Fond geben und ca. 40 Minuten weich dünsten.

Das Couscous laut Packungsangabe zubereiten.

Die Orangen schälen und filetieren.

Den Tafelspitz aus dem Fond nehmen, die Gewürze entfernen und den Fond auf die Hälfte der Menge einkochen.

Die Orangenfilets unter das Couscous mischen und auf einem Teller anrichten.

Den Tafelspitz in Scheiben schneiden und auf dem Couscous verteilen.

Den Fond mit Butter vollenden und über den Tafelspitz gießen.

Die angerichteten Teller mit Minze dekorieren.

Literatur:

Luzia Ellert/Oliver Hoffinger/Ingo Swoboda: Chili, Verlag Collection Rolf Heyne, 2013, 192 Seiten, 16,90 Euro, ISBN-13: 978-389910576-6

(C) Collection Rolf Heyne

zur Startseite

von
erstellt am 13.Sep.2013 | 09:17 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen