zur Navigation springen

Ernährung : Landfrauen-Rezept: Rote Grütze

vom

«Gelingt immer», sagen die Mitglieder des Landfrauenvereins Kropp und Umgebung in Schleswig-Holstein über ihre Rezepte. Das sollte auch für ihre Version der Roten Grütze gelten, die mit frischen Früchten zubereitet wird. Und so geht's:

Kategorie: Nachspeise

Zutaten:

1 Kilogramm rote Früchte (Himbeeren, Erdbeeren, Sauerkirschen, Johannisbeeren, Rhabarber)

250 Milliliter Wasser oder Saft

60 bis 80 Gramm Speisestärke

etwa 150 Gramm Zucker, Zitronensaft

Zubereitung:

Die Hälfte der Früchte mit Wasser oder Saft kurz aufkochen. Vom Herd nehmen und mit der mit Wasser oder Saft angerührten Speisestärke andicken, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit Zucker und Zitronensaft abschmecken. Die restlichen Früchte unterheben.

Literatur:

Landfrauenverein Kropp und Umgebung (Hrsg.): Gelingt immer. Das Kochbuch für Einsteiger, Ungeübte, Eilige und Genießer, Schleswiger Druck- u. Verlagshaus, 224 Seiten, 14,80 Euro, ISBN-13: 978-3882421552

zur Startseite

von
erstellt am 06.Sep.2013 | 09:21 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen