Längslatten machen den Balkon für Kinder sicherer

 Balkone mit Querlattung sind für Kinder gefährlicher. Sie könnten daran hochklettern, warnen Experten. Foto: Jan Woitas
Balkone mit Querlattung sind für Kinder gefährlicher. Sie könnten daran hochklettern, warnen Experten. Foto: Jan Woitas

Hamburg (dpa/tmn) - Schon kleine Kinder können Stühle und Tische verschieben und als Kletterhilfe am Fenster oder auf dem Balkon benutzen. Darauf weist die Aktion Das Sichere Haus hin.

shz.de von
29. Mai 2013, 05:33 Uhr

Hamburg (dpa/tmn) - Schon kleine Kinder können Stühle und Tische verschieben und als Kletterhilfe am Fenster oder auf dem Balkon benutzen. Darauf weist die Aktion Das Sichere Haus hin.

Möbel, die sich leicht bewegen lassen, gehören nicht in die Nähe von Fenstern oder Balkontüren, raten Experten. Eine Gefahr für Stürze vom Balkon aus: Am besten ist er mit Längslatten verkleidet. Bei Querlatten besteht die Gefahr, dass Sohn oder Tochter daran hochklettern und in die Tiefe fallen können. Blumenkästen an der Innenseite der Balkonbrüstung sind außerdem eine effektive und hübsche Barriere.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen