zur Navigation springen

Küchenlust : Kochen macht glücklich: Das neue Rezeptportal „Küchenlust“ ist online

vom

Wenn jeden Tag Nudeln mit Tomatensoße auf den Tisch kommen, weil auf die Schnelle nichts anderes einfällt, hilft das Rezeptportal „Küchenlust“.

shz.de von
erstellt am 02.Okt.2017 | 05:02 Uhr

Lieblingsrezept, Rezepte aus dem Landgang-Magazin, saisonale Küche oder schnelle und vegetarische Rezepte - zwischen diesen und vielen weiteren Themen können die Besucher des Rezeptportals „Küchenlust“ (www.kuechenlust.com) wählen, ein gemeinsames Angebot von sh:z das medienhaus und dem medienhaus:nord.

Gemeinsam Rezepte teilen und verfeinern

Das Besondere an Küchenlust: Es handelt sich um ein interaktives Rezeptportal, das man sich weniger als digitales Kochbuch vorstellen kann, sondern mehr wie eine Plattform für Koch- und Backbegeisterte, die sich hier rund um das Thema Essen und Trinken austauschen können. Die Lieblingsrezepte und kreative Ideen werden mit anderen Usern geteilt, nachgekochte Rezepte bewertet. Die Anleitungen stehen nicht fest, sondern können weiter verfeinert werden. Ein Beispiel: Gelingt der Schwedische Apfelkuchen noch besser, wenn man nicht 200 g Zucker nimmt, sondern nur 170 g, kann dieser Hinweis mit Hilfe der Kommentarfunktion ergänzt werden.

Sie sind für Ihre einzigartigen Kohlrouladen berühmt? Oder Ihr selbst kreierter Flammkuchen ist das Highlight auf jeder Party? Auf www.kuechenlust.com können Sie Ihre Lieblingsrezepte vorschlagen und andere User von Ihrem Gericht begeistern. Nach einer kurzen Prüfung wird das Rezept online gestellt und mit anderen Kochfreunden geteilt. Übrigens: Besonders schmackhafte Gerichte können auch kommentiert, bewertet und über Facebook, WhatsApp und Co. empfohlen werden.

Von gegrillter Forelle bis zur Friesentorte: Norddeutsche Vielfalt und Themen

Hobbyköche und jene, die es vielleicht noch werden wollen, die auf der Suche nach raffinierten und leckeren Rezepten sind oder die einfach mal was Neues ausprobieren wollen, werden in der riesigen Auswahl an Rezepten und Zubereitungsideen fündig. Hier finden sich Saucen- und Dessertrezepte, Anleitungen für Suppenkreationen und Zubereitungstipps für Hauptgerichte und leckere Drinks.

<p>In den Kategorien kann man z.B. zwischen „Backen & Süßspeisen“, „Beilagen“, „Frühstück“ oder „Salate & Rohkost“ wählen.</p>

In den Kategorien kann man z.B. zwischen „Backen & Süßspeisen“, „Beilagen“, „Frühstück“ oder „Salate & Rohkost“ wählen.

Foto: sh:z
 

Die Vielzahl an Kategorien reicht von Beilagen und Desserts über Frühstück und Hauptgerichte bis hin zu Fingerfood und Suppen. Das Hauptaugenmerk liegt dabei auf der Vielfältigkeit und Einzigartigkeit der Norddeutschen Küche, die nicht nur viele kleine Leckereien im Angebot hat, sondern auch deftige Spezialitäten. Von Gegrillter Forelle über Grünkohl mit Kasseler bis zur Friesentorte finden sämtliche Köstlichkeiten aus dem Land zwischen den Meeren und dem restlichen Norddeutschland ihren Platz in der Küchenlust. Aber auch an Weltenbummler ist gedacht: Eine riesige Auswahl an überregionalen Rezepten aus weiteren Teilen Deutschlands oder sogar internationale Klassiker machen Lust aufs Nachkochen.

Das richtige Rezept finden

Um das Nachkochen besonders einfach zu gestalten, gibt es übrigens die Möglichkeit, die Mengenangaben der Zutaten für die gewünschte Personenanzahl anzupassen, um so Schritt für Schritt für jeden Anlass das passende Menü zu zaubern.

Wer auf der Suche ist nach einem originellen Menü für einen Kindergeburtstag oder sich mal in fleischlosem Essen ausprobieren möchte, kann sich passende Rezepte anzeigen lassen: Die Rubrik Themen filtert viele verschiedene Rezepte für unterschiedliche Anlässe. Egal, ob die nächste Grillparty geplant, das Augenmerk auf saisonale und regionale Küche gelegt wird oder beim Gespräch mit den Großeltern die Lust auf Klassiker geweckt wurde - in den Themen kann gestöbert und probiert werden.
 

Hier geht's zur Küchenlust!

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen