Mode : Hilfiger bringt kalifornischen Stil nach New York

Let's go the Beach: Hilfiger ließ seine Frühlingskollektion vor einer Strandkulisse vorstellen.
1 von 6
Let's go the Beach: Hilfiger ließ seine Frühlingskollektion vor einer Strandkulisse vorstellen.

Sommer, Sonne, Surfer: Der US-Designer Tommy Hilfiger hat mit seinen von Kalifornien inspirierten Entwürfen für Frühjahr und Sommer 2014 Strand-Gefühle auf die New Yorker Fashion Week gebracht.

shz.de von
10. September 2013, 12:33 Uhr

Inmitten einer Dünenlandschaft ließ Hilfiger seine Models am Montag im Neoprenlook mit Reißverschluss-Applikationen und abgesetzten Nähten über Holzstege stolzieren. «Ich war so unglaublich inspiriert von dem entspannten, originellen und lässigen Stil der Menschen in Kalifornien», sagte Hilfiger. Unter den Gästen der Schau war auch Anthony Kiedis, Sänger der Rock-Gruppe Red Hot Chili Peppers.

Am fünften Tag der Modewoche präsentierten unter anderem auch Carolina Herrera und Donna Karan ihre Kollektionen. Mit Spannung erwartet werden bei der bis Donnerstag dauernden Veranstaltung noch die Schauen der US-Top-Designer Ralph Lauren, Michael Kors, Vera Wang und Calvin Klein. Die Modewoche in der Millionenmetropole markiert traditionell den Auftakt des internationalen Schauen-Marathons, bei dem London, Mailand und Paris folgen.

New York Fashion Week

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen