zur Navigation springen

Ernährung : Gurken-Cannelloni mit Curry-Ziegenkäse und süßsaurer Marinade

vom

Diese Vorspeise ist frisch, leicht und eignet sich damit hervorragend für die sommerliche Küche. Und sie beweist: Wer bei Cannelloni immer nur an Nudeln denkt, hat weit gefehlt.

shz.de von
erstellt am 04.Jul.2013 | 18:16 Uhr

Kategorie: Vorspeise

Zubereitungszeit: 45 Minuten, Kühlzeit 3–4 Stunden

Zutaten für 4 Personen:

Für die Gurke:

1 große Salatgurke (ca. 400 g) Salz

Für die Creme: 250 g Ziegenricotta (ersatzweise Ricotta aus Kuhmilch) 2 TL mildes Currypulver Salz frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Für die Sauce: 1 unbehandelte Orange 1 Zitrone 1 EL helle Sojasauce 60 ml Olivenöl 1 EL flüssiger Honig 1 TL frisch geriebener Ingwer Salz frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung:

Die Salatgurke schälen und mit einem scharfen Sparschäler der Länge nach lange Streifen davon abziehen. Die Gurkenstreifen auf eine einheitliche Länge und Breite zuschneiden (es werden 32 Gurkenstreifen benötigt). Die Gurkenstreifen in eine Schüssel legen, salzen, gut vermengen und cicra 30 Minuten ziehen lassen.

Für die Creme den Ricotta mit dem Currypulver glatt rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Ricottacreme in einen Spritzbeutel mit glatter Tülle füllen.

Die Gurkenstreifen leicht ausdrücken und trocken tupfen. Auf der Arbeitsfläche 8 Stücke Klarsichtfolie ausbreiten. Auf jede Klarsichtfolie 4 Gurkenstreifen nebeneinanderlegen.

Die Ricottacreme der Länge nach auf das untere Ende der Gurkenstreifen geben. Die Streifen mithilfe der Folien zu Cannelloni rollen. Die Cannelloni 3–4 Stunden kalt stellen.

Für die Sauce die Schale der Orange fein abreiben. Den Saft der Orange und der Zitrone auspressen. Den Orangenabrieb mit dem Orangensaft, dem Zitronensaft, der Sojasauce, dem Olivenöl, dem Honig und dem Ingwer in eine Schüssel geben und gut verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die kalten Gurken-Cannelloni vorsichtig aus der Folie wickeln, mit einem befeuchteten Messer in jeweils 4 Rollen teilen (also zwischen den Gurkenstreifen die Füllung durchschneiden). Die Cannelloni auf 4 Tellern anrichten und mit der Sauce beträufeln.

Literatur:

Luzia Ellert/Gabriele Halper/Katharina Seiser: Citrus, Verlag Collection Rolf Heyne, 2013, 192 Seiten, 16,90 Euro, ISBN-13: 978-389910574-2

(C) Collection Rolf Heyne

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen