zur Navigation springen

Frischer Wiesen-Salat: Mozzarella mit Wildkräutern

vom

Vieles auf der Almwiese blüht nicht nur hübsch, sondern schmeckt auch. Wer eine Gelegenheit findet, um unter anderem Kleeblüten, Scharfgarbenkresse und essbare Blüten zu erstehen, kann sich an einem bayerisch-exotischen Salat nach Landfrauenart erfreuen.

shz.de von
erstellt am 31.Mai.2013 | 05:33 Uhr

Vieles auf der Almwiese blüht nicht nur hübsch, sondern schmeckt auch. Wer eine Gelegenheit findet, um unter anderem Kleeblüten, Scharfgarbenkresse und essbare Blüten zu erstehen, kann sich an einem bayerisch-exotischen Salat nach Landfrauenart erfreuen.

Kategorie: Vorspeise

Zutaten für 4 Personen:

100 g Wildkräuter (v. a. Wiesenkerbel und Spitzwegerich, außerdem z. B. wilder Thymian, Rot- und Weißkleeblüten, Labkraut, junge Schafgarben-, Kapuzinerkresse-, Nachtkerzen und Johannisbeerblätter)

einige Lindenblütenknospen

12 Cocktailtomaten

16 Scheiben roher geräucherter Schinken

16 Scheiben Mozzarella

1 EL reife Brennnesselsamen

1 EL Aceto balsamico

Salz

3 EL Olivenöl

1 TL Balsamicocreme

Pfeffer aus der Mühle

essbare Blüten (z. B. Kapuzinerkresse, Heckenrosen, Ringelblumen)

Zubereitung:

1. Die Wildkräuter verlesen, gründlich waschen und gut trocken tupfen. Die Kräuter grob schneiden und mit den Lindenblütenknospen in eine große Schüssel geben. Die Tomaten waschen, vierteln und zu den Kräutern geben.

2. Je 4 Schinken- und Mozzarellascheiben auf Tellern anrichten und die Mozzarellascheiben mit den Brennnesselsamen bestreuen.

3. Für das Dressing den Essig mit etwas Salz verrühren, dann das Olivenöl unterschlagen. Mit den Wildkräutern und den Tomaten mischen und auf die Teller verteilen.

4. Den Salat mit Balsamicocreme beträufeln und etwas Pfeffer grob darübermahlen. Mit den essbaren Blüten garnieren. Dazu passt frisches Weißbrot oder ein herzhaftes Holzofenbrot mit gesalzener Butter.

Literatur:

Die neue Landfrauen Küche - 14 bayerische Landfrauen kochen mit Herz und Leidenschaft. ZS Verlag Zabert Sandmann, 2012, 168 Seiten, 19,95 Euro, ISBN-13: 978-3898833356

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen